Nicole Geller leitet Eigenvermarktung von RP Digital

 

Beförderung in Düsseldorf: Nicole Geller darf sich bei der RP Digital GmbH ab sofort Leiterin Yield & Ad Management nennen. Warum die RP-Tochter für reichweitenstarke regionale Nachrichtenportale die Vermarktung des Werbeinventars nun selbst in die Hand nimmt.

Hintergrund für die Umstrukturierung und den Aufstieg der Diplom-Betriebswirtin ist eine Kursänderung bei RP Digital, die der Geschäftsführer Oliver Horst angestoßen hat. Ab sofort vermarktet das Digitalunternehmen den Web-Auftritt der Tageszeitung "Rheinische Post" in Eigenregie und arbeitet nun auf direktem Weg mit Agenturen und Werbungtreibenden zusammen. Bislang hatte RP Digital diese Aufgaben klassischen nationalen Vermarktern überlassen.

"Programmatic ist der Wachstumsmarkt Nummer eins, den wir selbst besetzen wollen", sagt Oliver Horst. "Wir sehen im Bereich Programmatic Direct großes Potential für unsere Zusammenarbeit mit Agenturen, aber auch mit Direktkunden."

Außerdem bekommt vor allem das Team Yield & Ad Management, Technology und Optimierung, das Nicole Geller leitet, zusätzliche Aufgaben: Künftig wird nach der Neuausrichtung der Vermarktung RP Digital auch weitere Plattformen aus der Rheinische Post Mediengruppe anbieten - darunter general-anzeiger-bonn.de, saarbruecker-zeitung.de, volksfreund.de, tonight.de und sol.de.

Frederik Sprenger, Head of Ad Sales bei RP Digital, fungiert als Ansprechpartner für Agenturen und Werbekunden für maßgeschneiderte Konzepte.

Nicole Geller stieg 2006 als Controllerin bei der Rheinische Post Verlagsgesellschaft ein, 2011 übernahm sie das Projektmanagement Sales und Kooperationen bei RP Digital. Nach ihrem Studium war sie einst Assistant bei der Unternehmensberatung Deloitte.

Hintergrund: Die Rheinische Post Mediengruppe mit Sitz in Düsseldorf gibt die auflagenstärkste Tageszeitung im Rheinland heraus: Die "Rheinische Post" erreicht mit täglich rund 286.000 Exemplaren etwa 737.000 Leser. Zudem verlegt die Mediengruppe in Nordrhein-Westfalen mit dem "Bonner General-Anzeiger" die auflagenstärkste Tageszeitung in Bonn und dem Rhein-Sieg- Kreis mit einer täglichen Auflage von rund 60.000 Exemplaren. Die Mediengruppe ist einer der fünf auflagenstärksten Zeitungsverlage Deutschlands. Sie ist mehrheitlich beteiligt an der Saarbrücker Zeitungsgruppe, die die Titel "Saarbrücker Zeitung", "Trierischer Volksfreund" und "Pfälzischer Merkur" herausbringt. Geschäftsführer der Gruppe sind Johan­nes Werle (Vor­sit­zen­der), Patrick Lud­wig (stellv. Vor­sit­zen­der) und Hans Peter Bork.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.