Anne Glier steigt zur Chef-Personalerin bei FleishmanHillard auf

 

Eine Beförderung in eigener Sache: Anne Glier soll sich ab sofort als Head of Talent Development in den Kampf um vielversprechende Agentur-Mitarbeiter für FleishmanHillard stürzen. Sie rückt auch ins Executive-Team auf.

Ab sofort berichtet die 43-Jährige direkt an den Deutschland-CEO Hanning Kempe. Glier löst Nicol Gröschel ab, die das Unternehmen verlassen hat , um sich mit einem Personal- und Recruiting-Service selbstständig zu machen.

Lange einarbeiten muss sich Anne Glier nicht: Die studierte Diplom-Pädagogin kam bereits 2014 als Vice President Brand Marketing bei der Agentur an Bord - und als "Working Mom" auf einer 80-Prozent-Stelle. Anfang des Jahres wechselte sie ins Team Creative Strategy & Innnovation, wo sie sich vor allem mit der Organisationsentwicklung befasste. Vor ihrem Einstieg bei FleishmanHillard war Glier über vier Jahre lang Unit Director und Mitglied des Management Boards bei Grayling. Davor arbeitete sie acht Jahre für die Agentur Trimedia, zuletzt als Account Director.

Hanning Kempe dankt Nicol Gröschel für "einen wesentlichen Beitrag zur positiven Entwicklung" der Agentur. Anne Glier bezeichnet er als "ideale Nachfolgerin".

Hintergrund: Die PR-Agentur FleishmanHillard ist mit 100 Mitarbeitern in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München vertreten. Sie gehört zum weltweiten FleishmanHillard-Netzwerk. Deutsche Geschäftsführer sind Hanning Kempe (Vorsitzender), Olivier Beheydt, Arne Klempert und Dirk Krieger.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.