Andreas Schröder ist Geschäftsführer bei Reader's Digest

 

Führungswechsel in Stuttgart: Andreas Schröder löst Eckhard Philippi als Geschäftsführer im Verlag Das Beste GmbH ab, der die Zeitschrift "Reader's Digest" herausgibt. Der neue Chef ist auch für Österreich und die Schweiz zuständig.

Der 63-jährige Philippi war gar nicht so lange im Amt als Geschäftsführer. Er leitete das Unternehmen seit September 2017; zuvor war er zwischen 1983 bis 2011 für den Verlag tätig, seit 1998 als Marketingdirektor. Nun geht er "im gegenseitigen Einvernehmen", wie es in Stuttgart heißt.

"Eckkhard Philippi hat das Unternehmen erfolgreich durch all die Anpassungsprozesse geführt, die für die Integration in die CIL-Gruppe notwendig wurden", sagt Silvia Reirís, CEO der spanischen CIL Group, die seit Mai 2017 Mutterkonzern des Verlags Das Beste GmbH ist.

Nun erwartet man sich offenbar neuen Schwung vom 48-jährigen Andreas Schröder, der allerdings keine Verlagserfahrung mitbringt. Er kommt vom Hamburger Lifestyle-Versender Impressionen Versand GmbH, wo er seit Oktober 2017 Geschäftsführer war. Zuvor war er auf derselben Position für die deutsche Tochter des französischen Kindermodenanbieters Vertbaudet tätig.

Silvia Reirís bezeichnet den neuen deutschen Geschäftsführer als "ausgewiesenen Direktmarketing-Experten". Er soll die "breit gefächerten Versandhandelsaktivitäten in Deutschland, der Schweiz und Österreich strategisch vernetzen und zielgenau ausrichten", sagt sie.

Hintergrund: Der Stuttgarter Verlag Das Beste verlegt seit 1948 die deutsche Ausgabe der Zeitschrift "Reader’s Digest". Neben weiteren Ausgaben in Österreich und in der Schweiz bietet das Direktmarketing-Unternehmen seinen Kunden unter anderem das Landmagazin "daheim", hochwertige Sach- und Auswahlbücher, Video- und Musikprodukte, Wein, Nahrungsergänzungsmittel sowie eine Vielzahl weiterer Waren und Dienstleistungen an. CIL (Club Internacional del Libro) ist der führende Direktmarketingspezialist in Spanien und hatte vor dem Erwerb der Verlag Das Beste GmbH im Mai 2017 bereits die Reader’s Digest-Töchter in Belgien, Finnland, Frankreich, den Niederlanden, Portugal, Schweden und Spanien von der US-amerikanischen Trusted Media Brands, Inc. (TMBI, ehemals Reader’s Digest Association) übernommen.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.