Job des Tages: Projektmanager Vertrieb Digital (m/w/d) in Worms gesucht

22.07.2019
 
 

Das Versorgungsunternehmen EWR, das Strom, Erdgas und Wasser an seine Kunden liefert, benötigt Unterstützung. In Worms wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Projektmanager Vertrieb Digital (m/w/d) gesucht.

Auf der Stelle wird man für die Konzeption, die Umsetzung und das anschließende Monitoring von Online-Kampagnern sowie von Aktivitäten in den Bereichen Suchmaschinenmarketing, Bannerwerbung sowie E-Mail-, Content- und Social-Media-Marketing zuständig sein. Dabei sollte man selbst eine digitale Marketing-Strategie entwickeln und anwenden.

Außerdem wird man die digitale Darstellung des Unternehmens in den Online-Medien und auf der firmeneigenen Homepage verantworten sowie digitale Vertriebsmaßnahmen steuern und überwachen. Last but not least wird man sich auch um Sonderprojekten im Digitalen kümmern.

Ideale Kandidaten haben ein betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt (Online-)Marketing oder digitale Medien abgeschlossen oder eine vergleichbare Ausbildung absolviert. Idealerweise verfügen sie zudem über Berufserfahrung im Vertrieb oder im Marketingbereich mit IT-Hintergrund. Praxis in der Projektverantwortung sollte man nachweisen können.

EWR freut sich auf Bewerber mit einer hohen Affinität zu digitalen Medien und Prozessen, die sich durch Kreativität, innovatives Denken sowie ein gutes Gespür für Trends auszeichnen. Dabei sollte man mit hoher Leistungsbereitschaft, Motivation, Teamfähigkeit sowie einem verantwortungsbewussten, selbstständigen Arbeitsstil punkten.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.