Wie McDonald's ohne Chief Marketing Officer Silvia Lagnado auskommen will

 

Unkonventioneller Kurs bei einer der stärksten Marken der Welt: Silvia Lagnado, seit 2015 weltweite Marketing-Chefin von McDonald's, geht im Oktober von Bord. Eine direkte Nachfolgerin bekommt sie offenbar nicht.

CEO Steve Easterbrook hat das US-Großunternehmen seinen Mitarbeitern mitgeteilt, dass die verdiente Führungskraft, die für die globale Strahlkraft der Doppelbögen steht, das Haus verlassen wird. Er lobte ihren "signifikanten" Beitrag zum Erfolg des Hauses, wie das Fachmagazin "Ad Age" schreibt.

Ungewöhnlich erscheint der Strategiewechsel, der sich hinter den Kulissen von McDonald's abzuzeichnen scheint: Die Stelle eines weltweiten Chief Marketing Officer möchte Easterbrook nicht nachbesetzen. Stattdessen rücken zwei Mitarbeiter, die bislang an Silvia Lagnado berichtet hatten, eine Ebene höher. Colin Mitchell wird Senior Vice President für globales Marketing und berichtet an Steve Easterbrook. Bob Rupczynski wird ebenfalls Senior Vice President für Marketing Technology, wie es bei McDonald's heißt.

Silvia Lagnado, die lange, fast 20 Jahre, in Unilever-Diensten stand und dort unter anderem hinter der weltweit beachteten "Real Beauty"-Kampagne von Dove steckte, kam einst von Bacardi Limited, wo sie ebenfalls Chief Markting Officer war, zu McDonald's. Wohin es sie nun zieht, ist noch unklar. Zuletzt hatte sie bei McDonald's unter anderem die weitreichende Kooperation mit dem Filmstudio Disney eingetütet.

Hintergrund: McDonald's wird in Deutschland werblich von der maßgeschneiderten Agentur Leo's Thjnk Tank betreut, hinter der Leo Burnett und Thjnk stehen. Zuletzt gab es dort Ende des Jahres Anpassungen in der Betreuung. Holger Beeck ist Vorstandsvorsitzender von McDonald's Deutschland LCC mit Sitz in München.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.