Andreas Brüser wird Marketing- und PR-Leiter bei ViewSonic

 

Weitreichende Befugnisse gibt ViewSonic, der US-Hersteller von Unterhaltungselektronik, in Deutschland dem neuen Leiter Marketing und Public Relations in die Hand: Andreas Brüser soll den Unternehmensbereich konzeptionell wie strukturell weiterentwickeln.

Der 33-Jährige kommt von der Unternehmensberatung und Kreativagentur komm.passion. Dort war er Senior-Berater für Analyse und Strategie. Außerdem engagiert sich Andreas Brüser nebenberuflich in der PR-Forschung und der Lehre. Er ist Dozent an der Westfälischen Hochschule und Autor für den Verlag Springer VS. Er hat bei Ulrike Röttger dissertiert und ist auch Gastreferent an der Uni Leipzig und der Utah Valley Universtity.

Nun will er "das Markenprofil weiter schärfen und zudem stärker regionalisieren", wie er ankündigt. "Mit Herrn Brüser werden wir noch weiter an Geschwindigkeit sowie Schlagkraft zulegen und einen festen Platz unter den Top-Marken auch in der DACH-Region sichern, sagt Thomas Müller, General Manager für die deutschsprachigen Regionen bei ViewSonic.

Hintergrund: ViewSonic stellt Unterhaltungselektronik wie unter anderem Beamer und Monitore sowie Touch- und Großformat-Displays her. Die Deutschland-Niederlassung ist in Dorsten.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.