Job des Tages: Senior-Editor (m/w/d) in Erlangen gesucht

31.07.2019
 
 

Die Gesundheitstechnik-Spezialisten von Siemens Healthineers wollen sich verstärken. In Erlangen wird daher ein Senior Editor (m/w/d) für die Themen Executive Positioning und Corporate Publishing gesucht.

Dabei wird man die Mitglieder des Vorstands maßgeblich dabei unterstützen, sich und ihre Themen optimal in der Öffentlichkeit zu präsentieren - mit eigenen Inhalten, Meldungen, vom Senior Editor verfassten Veröffentlichungen sowie durch die Platzierung als Redner. Dabei wird man auch in Strategien der Innovations- und Krisenkommunikation eingebunden sein.

Als Experte für Textgestaltung und Storytelling wird man mit multidisziplinären Teams an der Festlegung und Umsetzung von Redaktionsplänen arbeiten. Stets wird man auch Themen, Trends und Best Practices in der Marketingkommunikation, im Gesundheitswesen sowie im globalen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umfeld recherchieren und beobachten.

Für die Stelle qualifiziert man sich als Bewerber mit einem Hochschulabschluss in Kommunikation, Marketing, Journalismus, Werbung oder einem verwandten Bereich. Zusätzlich muss man über langjährige Berufserfahrung in einer Kommunikationsrolle mit ausgewiesenen Kenntnissen in der Textgestaltung und im Content-Marketing verfügen.

Pluspunkte sammelt man, wenn man sich gut mit dem Gesundheitswesen, medizinischen Geräten oder Life-Science-Themen auskennt. Für alle Aufgaben sollte man Multitasking-fähig sein und auch mehrere Projekte gleichzeitig steuern können. Auch mit Leistungs- und Zeitdruck sollte man gut umgehen können.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.