Diese Köpfe sind jetzt gefragt: Torsten Beeck, Kerstin Weng, Carsten Schmidt, Sandra Pabst und Bernhard zu Castell

 

Wir konnten wieder Profile aus der kress-Personendatenbank "Köpfe" mit Meldungen auf kress.de verknüpfen. Diese Seiten sind besonders gefragt.

Torsten Beeck kündigt seinen Abschied an: Der Leiter Plattform Partnerships & Engagement verlässt Spiegel Online. Seit März 2018 steuerte e die Teams Social Media, SEO, Community und Forum, Snapchat Discover sowie Social-Video. Was er künftig genau machen will, sagt er nicht, verrät auf seiner Facebook-Seite nur so viel: "I'll enjoy a fresh view over my hometown Hamburg. The perspective will change, the wish for strong, independent journalism won't."

Neues Burda-Magazin: Kerstin Weng geht mit "Instyle Mini & Me" an den Start. Die "Instyle"-Chefredakteurin vergrößert die Magazin-Markenfamilie und wird das neue Heft am 16. Oktober veröffentlichen. Zu Beginn soll die Druckauflage 80.000 Exemplare betragen. Das Magazin für modebewusste Mütter wird etwa 100 Seiten umfassen und 4,30 Euro kosten.

Sky-Deutschland-Chef Carsten Schmidt baut in der Zentrale des Senders Personal ab. "Am Standort Unterföhring beschäftigen wir rund 2000 Mitarbeiter und wir sprechen von einer zweistelligen Zahl an betroffenen Positionen sowie zudem von einer niedrigen zweistelligen Zahl an Führungskräften", sagt der CEO im "Handelsblatt"-Interview. Die Umstrukturierung sei kein Zeichen wirtschaftlicher Schwäche, betont Schmidt: "Was wir jetzt tun, ist etwas, was jedes erfolgreiche Unternehmen tun sollte, nämlich sich immer wieder ein Stück weit neu zu erfinden."

Abschied beim Verband Deutscher Zeitschriftenverleger: Sandra Pabst geht wegen "unterschiedlicher Auffassungen". Seit Anfang Mai ist sie Geschäftsführerin Kommunikation beim VDZ und hat das Unternehmen Ende Juli "im gegenseitigen Einvernehmen" verlassen. Grund seien unterschiedliche Auffassungen zur Ausrichtung der Kommunikationsstrategie. Ihre Nachfolgerin wird Antje Jungmann.

Bernhard zu Castell wird Chief Distribution Officer: Bei der neuen Unternehmensgruppe aus der Tele München Gruppe, Universum Film, i&u TV und Wiedemann & Berg Film, die noch keinen Namen hat, wird zu Castell in die Konzernführung berufen. Die aktuelle Leitungsmannschaft setzt sich nun aus CEO Fred Kogel, COO Markus Frerker, CFO Joachim Scheuenpflug und eben Bernhard zu Castell zusammen.

kress.de-Tipp: Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank "Köpfe" ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können Sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit Ihrem Profil können Sie sich auf kress.de - beispielsweise mit Kommentaren - präsentieren und sind zudem - wenn gewollt - auch im Netz leicht auffindbar.

Alle Neuzugänge bei den "Köpfen" finden Sie hier.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.