Digitalmanager Johannes Vogel verlässt Süddeutsche Zeitung

06.08.2019
 

Er war zuletzt acht Jahre lang Geschäftsführer der Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH. Johannes Vogel verlässt zum 1. September 2019 den Süddeutschen Verlag. Die Verabschiedung ist herzlich. Wie der SV Vogels Aufgaben aufteilt.

"Ich danke, auch im Namen der gesamten SZ, Johannes Vogel ausdrücklich für seine lange und sehr erfolgreiche Arbeit. Er hat die SZDM acht Jahre mit vollem Einsatz und hervorragendem Branchenwissen geführt. Ihm haben wir es zu verdanken, dass die SZ im Digitalgeschäft heute so glänzend dasteht. Wir wünschen ihm beruflich und persönlich nur das Allerbeste", so Stefan Hilscher, Geschäftsführer des Süddeutschen Verlags.

Vogel kam schon im Jahr 2001 als Leiter der IT-Strategie/Herstellung und Geschäftsführer der SV-Druckvorstufe GmbH zur SZ. 2006 übernahm er auch die SZ Kunden-Service-Center GmbH und wurde stellvertretender Gesamtanzeigenleiter. 2011 wurde Vogel dann Geschäftsführer der Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH. Die Einführung der SZ Digital-App, diverse Relaunches von sueddeutsche.de, sz-magazin.de und jetzt.de, der SZ.de-Apps sowie die Einführung des Bezahlmodells SZ Plus auf SZ.de und SZ-Magazin.de fallen in seine Verantwortung.

"Nach 18 Jahren bei der Süddeutschen Zeitung, in denen ich die Transformation und Digitalisierung des Verlages aktiv mitgestalten durfte, möchte auch ich mich verändern. Für die Möglichkeiten, die mir das Haus in all den Jahren gegeben hat, bedanke ich mich von ganzem Herzen", so Johannes Vogel. Für ihn sei jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, etwas Neues zu machen. Darauf freue er sich sehr. Was das genau ist - noch unklar.

Und so werden Vogels Führungsaufgaben künftig aufgeteilt: Neben dem bisher schon u.a. für die SZDM tätigen Geschäftsführer Stefan Hilscher, wird zusätzlich Jens Kessler, CTO der SWMH, in die Geschäftsführung der SZDM eintreten. Das operative Geschäft führen Chefredakteurin Julia Bönisch und die Mitglieder der Geschäftsleitung, Johannes Hauner, Leiter Markt und Produkt, sowie Ingolf Sander, Leiter IT.

Hintergrund: Die Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH versteht sich als digitaler Motor der Süddeutschen Zeitung und der SWMH, sie verantwortet die Produktentwicklung, den Betrieb und die Weiterentwicklung aller digitalen Angebote der SZ wie z.B. alle Publikationskanäle von SZ.de, jetzt.de und SZ-Magazin.de sowie das kostenpflichtige SZPlus-Angebot auf allen Kanälen.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.