Christian Rüsken wechselt in die Geschäftsleitung von TryNoAgency

12.08.2019
 

TryNoAgency hat im vergangenen Jahr über 50 neue Projekte gewonnen. Mit Christian Rüsken will die Berliner Agentur noch kundenfreundlicher werden. Er wird Chief Operations Officer. Woher Rüsken kommt.

Die COO-Stelle hat TryNoAgency für Christian Rüsken neu geschaffen. Er kommt vom Berliner Datenspezialisten Webtrekk, wo er als Vice-President wirkte. Vor Webtrekk war Rüsken in der Geschäftsführung von Media1/MenschDanke und davor als Vice-President Sales und Business Development bei Sparwelt.

"TryNoAgency hatte schon immer ein gutes Verständnis dafür, was Unternehmen, die die Herausforderungen des Digitalen Wandels meistern wollen, kommunikativ brauchen. Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen auf Kundenseite hier einzubringen, um das Data- und Performanceverständnis zu vertiefen und so Kunden noch mehr Sicherheit bei Marketing- und Kommunikationsentscheidungen zu geben", sagt Christian Rüsken.

Gründer von TryNoAgency sind Stefan Nagel und Friedrich Tromm. Zu den Kunden gehören Bayern München, Smava, Momox, N26 Online Bank, Shoepassion und Sunshine Smile.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Inhalt konnte nicht geladen werden.