Diese Köpfe sind jetzt gefragt: Vogel, Hellge, Dammholz, Wendler, Elbracht, Höfner und Gottschalk

 

Wir konnten wieder Profile aus der kress-Personendatenbank "Köpfe" mit Meldungen auf kress.de verknüpfen. Diese Seiten sind besonders gefragt.

Süddeutsche Zeitung: Digitalmanager Johannes Vogel verlässt das Unternehmen zum 1. September. "Nach 18 Jahren bei der Süddeutschen Zeitung, in denen ich die Transformation und Digitalisierung des Verlages aktiv mitgestalten durfte, möchte auch ich mich verändern. Für die Möglichkeiten, die mir das Haus in all den Jahren gegeben hat, bedanke ich mich von ganzem Herzen", erklärt der scheidende Geschäftsführer der Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH.

Stefanie Hellge steigt in die Stern-Chefredaktion auf: Hellge wird die beiden Chefredakteure Florian Gless und Anna-Beeke Gretemeier bei der Themenplanung, Blattmischung, Heftstruktur und -produktion unterstützen und sich primär um das Tagesgeschäft kümmern. Als Redaktionsleiterin hat sie zuletzt das Persönlichkeitsmagazin "Barbara", mit dem Gruner + Jahr im Jahr 2015 ein neues Segment gründete, von Beginn an mit entwickelt.

Die kleinste Sportagentur der Welt: Ex-DAZN-Chef Kay Dammholz im "kressköpfe"-Interview. Mit seiner Sportmarketing-Agentur SASS Media hat er sich selbstständig gemacht und mischt fleißig im Geschäft mit den Sportlizenzen mit. SASS, das steht für "Sports - Acquisitions - Sales - Strategy", wie er im Interview erklärt. Außerdem beschreibt er, wie die Anspannung vor der anstehenden Ausschreibung der Bundesliga-Rechte steigt, was es mit einem kleinen Café in Monaco auf sich hat und wie wichtig das Streaming für die Fußballübertragung wird.

Stephan Karrer, der neue El Cartel Media-Chef, baut den RTL-II-Vermarkter um: Die Abteilung Kooperationen & Angebotsentwicklung unter der Leitung von Martin Wendler soll die Wachstumstreiber Addressable TV und Product Placement enger mit allen anderen Werbeformen verzahnen. Dazu wird Wendlers Team mit Mitarbeitern aus der bisherigen Abteilung Brand Partnership & Entertainment verstärkt. Diese geht auf in der bei RTL II neu entstandenen Abteilung Musik, Live-Entertainment & Lizenzen. Thomas Elbracht wechselt als ihr Leiter in den Bereich Marketing & Kommunikation. Er betreut das Lizenzgeschäft mit allen Marken des RTL II-Portfolios, den Bereich Live-Entertainment sowie das Musiklabel El Cartel Music. Elbracht berichtet zukünftig direkt an Carlos Zamorano, CMCO bei RTL II.

Chris Höfner wird Chief Content Officer bei Hoffmann und Campe X: Sie kommt von KNSKB+, wo sie die Gesamtverantwortung für alle redaktionellen und crossmedialen Agenturleistungen trug. Davor baute sie als Geschäftsführerin Tempus Corporate, die Content-Marketing-Agentur des Zeit Verlages mit auf. Sie leitete auch schon die Onlineredaktion bei Gruner + Jahr Corporate Editors (heute Territory).

Neuer Fußball-Podcast: Pit Gottschalk startet wöchentlichen "Fever Pit'ch"-Podcast. Der gleichnamige morgendliche Newsletter habe "eine Größe erreicht, dass wir die nächste Stufe zünden können", erklärt der ehemalige Sport-Chefredakteur von Funke. In seinem Newsletter kommentiert Gottschalk den rund 5.500 Abonnenten pointiert in einem Leitartikel das Fußballthema des Tages und liefert auch Links zu Fußballgeschichten. Immer Donnerstags gibt es ab sofort gemeinsam mit Malte Asmus einen Podcast - mit einem Überblick über Meinungen zu aktuellen Themen sowie Gästen aus der Podcast- und Fußballszene.

kress.de-Tipp: Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank "Köpfe" ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können Sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit Ihrem Profil können Sie sich auf kress.de - beispielsweise mit Kommentaren - präsentieren und sind zudem - wenn gewollt - auch im Netz leicht auffindbar.

Alle Neuzugänge bei den "Köpfen" finden Sie hier.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.