Maroldt macht beim Tagesspiegel Myrrhe und Wiehler zu Ressortleitern

15.08.2019
 

Ab sofort leiten Anke Myrrhe und Stephan Wiehler gemeinsam das Ressort Berlin-Brandenburg beim Tagesspiegel. Sie folgen auf Robert Ide, der sich jetzt voll auf seine neue Führungsfunktion konzentriert.

Der bisherige Berlin-Brandenburg-Ressortleiter Robert Ide (44) ist seit Anfang des Jahres auch geschäftsführender Redakteur beim Tagesspiegel (kress.de berichtete). In dieser neu geschaffenen Position verstärkt Ide das redaktionelle Führungsteam des Tagesspiegels und steuert strategische Projekte der Chefredaktion.

Anke Myrrhe (37) arbeitete schon während des Studiums an der Freien Universität Berlin (Publizistik und Französische Philologie) als freie Mitarbeiterin in der Sportredaktion. Anschließend war sie von 2010 bis 2012 als Volontärin tätig und wechselte darauf zur Berlin-Redaktion. 2018 wurde sie dort stellvertretende Ressortleiterin. Außerdem ist sie seit 2017 Autorin des Newsletters Tagesspiegel Checkpoint.

Stephan Wiehler (53) ist seit 2000 beim Tagesspiegel. Sieben Jahre war er stellvertretender Leiter der Redaktion Berlin-Brandenburg. Seine journalistische Laufbahn begann er 1990 kurz nach dem Mauerfall bei den Ost-Berliner Tagesszeitungen "Der Morgen" und "Neue Zeit" - und unterbrach für die aufregende Zeit der friedlichen Revolution und der deutschen Einheit sein Studium der Theaterwissenschaft, Philosophie und Germanistik, das er 1997 abschloss. Beim Tagesspiegel war er zuletzt Verantwortlicher Redakteur für Projekte und Entwicklung, betraut mit Magazin-Projekten und anderen neuen Formaten.  

Tagesspiegel-Chefredakteur Lorenz Maroldt freut sich, dass mit Anke Myrrhe und Stephan Wiehler "zwei ausgezeichnete Journalisten" die Ressortleitung Berlin-Brandenburg übernehmen: "Mit ihnen werden wir unsere aktuelle Berlin- und Brandenburg- Berichterstattung weiter vertiefen und ausbauen können", so Maroldt.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.