Speicher-Utsch ist Chefredakteurin im dfv - Schönauer zur FAZ

15.08.2019
 

Sarah Speicher-Utsch ist ab sofort Chefredakteurin des "Euro Finance magazin". Speicher-Utsch folgt bei dem dfv-Magazin auf Inken Schönauer, die zur FAZ gewechselt ist.

Sarah Speicher-Utsch (40) arbeitet seit 2017 Redakteurin im Business-Ressort der "TextilWirtschaft", das ebenfalls in der dfv Mediengruppe erscheint. Sie wird ihre neue Aufgabe als Chefredakteurin des "Euro Finance magazins" in Personalunion mit ihrer Tätigkeit bei der "TW" ausüben.

Speicher-Utsch folgt beim "Euro Finance magazin" auf Inken Schönauer, die als Ressortleiterin Finanzen zur "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" gewechselt ist.

Hintergrund: Die dfv Euro Finance Group, in der das "Euro Finance magazin" erscheint, ist eine 100-prozentige Tochter der dfv Mediengruppe.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.