Warum Sky jetzt Live-Übertragungen einzelner Bundesligaspiele verkauft

21.08.2019
 

Sky Deutschland und Onefootball sind ab sofort Distributionspartner. Erstmals macht Sky dadurch Live-Übertragungen einzelner Bundesliga- und Pokalspiele per Pay-per-View verfügbar. Was dahintersteckt.

Ab sofort sind Live-Übertragungen der 2. Bundesliga und des DFB-Pokals von Sky via Pay-per-View im Livestream in der Onefootball-App verfügbar. Die Einzelspiele können Fußballfans ab 3,99 Euro in der Onefootball-App buchen und verfolgen. 3 Klicks und 20 Sekunden soll das Prozedere dauern. Abgerechnet wird über Apple iTunes bzw. den Google Play Store.

Sky selbst bietet auf seiner Plattform noch kein Pay-per-View von Einzelspielen der Fußball-Bundesliga an. Die Bundesliga ist auschließlich mit einem Sky-Abo oder dem Streaming-Service Sky Ticket zu sehen. 

Neben den Live-Angeboten der 2. Bundesliga und des DFB-Pokals gibt es bei OneFootball ab sofort auch Sky-Highlight-Clips der englischen Premier League.

Hans Gabbe, Senior Vice President Sports Rights & Commercialization Sky Deutschland, erklärt die neue Strategie: "Durch die Kooperation mit Onefootball macht Sky erstmals Live-Übertragungen einzelner Spiele per Pay-per-View verfügbar und verlängert sein Streaming-Angebot auf eine weitere reichweitenstarke Plattform. Mit dieser innovativen Distributionsform unterstreichen wir einmal mehr unsere digitale Kompetenz und erreichen auf diesem Wege insbesondere die jungen und preissensitiven Fußballfans, die wir so an die Marke Sky heranführen und unsere erstklassigen Fußballübertragungen für sie dort erlebbar machen, wo sie sich über Fußball informieren."

Bei den "jungen und preissensitiven Fußballfans" macht Sky vor allem der Streamingdienst DAZN große Konkurrenz. DAZN hat gerade das Bundesligapaket von Eurosport übernommen (kress.de berichtete). Durch den Deal mit der Eurosport-Mutter Discovery sei DAZN zum "größten Livesport-Broadcaster in Deutschland und Österreich gewachsen", trommelte jüngst Thomas de Buhr, Executive Vice President DACH bei DAZN.

Lucas von Cranach, CEO und Gründer von Onefootball, sagt zur Kooperation mit Sky:  "Für uns als Unternehmen ist das Livestreaming von Fußballspielen in unserer App der nächste große Schritt, um Onefootball zur ultimativen Fußballplattform zu machen. Wir sind die Ersten weltweit, die in Partnerschaft mit namhaften Rechteinhabern wie Sky Deutschland, Fußballspiele per Pay-per-View in einer App anbieten. Das ist unsere Antwort auf die sich ändernde Medienlandschaft und das Nutzerverhalten moderner Fans im digitalen Zeitalter."

Hintergrund: Mit Hilfe von 20.000 Nachrichtenquellen und einem eigenen Nachrichten- und Video-Studio versorgt Onefootball die junge Generation der Fußballfans mit Fußballnachrichten, Breaking News, Live-Ergebnissen, Reportagen und Videos. Die Kanäle sind die eigenen Onefootball-Plattform sowie YouTube, Facebook und Instagram. Vor elf Jahren gegründet und 2009 als eine der weltweit ersten 1.000 Anwendungen im Apple App-Store verfügbar, beschäftigt das Unternehmen mittlerweile 200 Mitarbeiter am Hauptsitz in Berlin und in weiteren Büros in New York, Mexico City und São Paulo.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.