Strichpunkt verpflichtet Peter Matz als Chef des neuen Hamburg-Büros

 

Expansion in den Norden: Der erfahrene Werbe-Profi Peter Matz soll für die Design- und Branding-Agentur Strichpunkt eine Niederlassung in der Hansestadt aufbauen. Was die Schwerpunkte seiner Arbeit sein werden.

Matz soll seine geballte Expertise einbringen, um das Hamburg-Büro zu einer Spezialadresse für knifflige Customer-Experience-Fragen zu machen. Außerdem wird er an Künstlicher-Intelligenz-basierten Branding-Technologie arbeiten.

Für seine neue Aufgaben bringt Peter Matz das passende Rüstzeug mit. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur arbeitete nach Stationen in Stuttgart, München und Frankfurt ab 2005 bei Kempertrautmann (heute: Thjnk) und betreute dort als Account Director Kunden wie Siemens, Paulander und MTV.

2008 wechselt er als Objektleiter zu Thjnk-Design-Tochter Loved, wo er später die Leitung Beratung übernahm und seit 2014 Mitglied der Loved-Geschäftsführung war. Peter Matz gilt als Spezialist für Branding und Storytelling und arbeitete für Kunden wie Audi, Thyssenkrupp, VW und Wempe. Er ist auch Vorstandsmitglied im Content Marketing Forum (CMF).

"Marke, Produkt und Services verschmelzen immer stärker miteinander. Digitale Marken müssen integriert entwickelt werden", sagt Philipp Brune, CEO von Strichpunkt. "Peter bringt alles mit, um diese Zukunft gemeinsam mit uns zu gestalten."

Hintergrund: Die Agentur Strichpunkt, die bislang Büros in Stuttgart, Berlin und Shanghai sowie künftig eben auch in Hamburg unterhält, beschäftigt 135 Mitarbeiter und gilt als eines der führenden Design- und Branding-Häuser in Deutschland. Kunden sind die Deutsche Post DHL Group, Audi, Otto Group, Porsche und Trumpf sowie einige asiatische Marken.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.