Robert Kriesten übernimmt Führungsverantwortung bei ad publica

 

Gute PR in eigener Sache: Robert Kriesten wird bei der Hamburger PR-Agentur ad publica das Tourismus- und Mobility-Team leiten. Mit ihm fangen gleich vier weitere Neuzugänge an.

Der 39-Jährige kommt von der Hamburger Agentur Achtung, muss also nicht allzu viele Koffer packen. Kriesten gilt als mehrfach preisgekrönter Kreativer mit einer klassischen Laufbahn in Werbung und PR. Bei seinem neuen Brötchengeber wird Kriesten sich für Free Now und verschiedene Touristikkunden von ad publica ins Zeug legen.

Gemeinsam miit ihm fängt Valerie Wiese als Account Managerin an. Die 26-jährige Kommunikationswissenschaftlerin kommt ebenfalls von einer ortsansässigen Mitbewerberagentur zu ad publica. Sie soll sich künftig vor allem um klassische PR-Arbeit, Influencer Marketing und Social-Media-Maßnahmen kümmern.

Auch neu an Bord ist mit Janett Schneider eine junge Account Administratorin. Die 22-Jährige soll im Beauty-, Lifestyle- und Beverage-Team der Agentur zum Einsatz kommen. Ebenfalls als Administratorin von Accounts fängt die 26-jährige Stella Blümke sowie Luisa Jürgen-Lohmann, 29, an.

Über alle Neuzugänge freut sich Sonia Garcia Köpper, Geschäftsführerin von ad publica. Sie sagt, dass sich die Agentur in einer "spannenden Wachstumsphase" befinde.

Hintergrund: Die inhabergeführte Agentur ad publica bietet einen Mix aus PR, Online Relations, Social Media und Influencer Marketing an. Geschäftsführer sind Martina Biesterfeldt und Sonia Garcia Köpper.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.