Hächler, Schmitt-Sausen und Rauscher steigen in die Mediengruppe-Oberfranken-Chefetage auf

 

Mit Vollgas den Transformationskurs fährt die Mediengruppe Oberfranken in Bamberg. Deshalb befördert sie Boris Hächler, Gero Schmitt-Sausen und Frank Rauscher in die erste Führungsriege des Hauses.

Als neue Mitglieder der nun wieder komplettierten Geschäftsleitung werden sie - neben den bestehenden Geschäftsleitungsmitgliedern - Hauptverantwortliche für die Transformationsprozesse der Mediengruppe. Zuletzt waren zwei Mitglieder ausgeschieden.

Frank Rauscher wird auf Sigrun Albert folgen, die kürzlich als Chief Product Officer zur Schweizer NZZ-Mediengruppe gewechselt war. Der 39-Jährige ist bereits seit 2007 an Bord der Mediengruppe Oberfranken. Zunächst war er Online-Projektmanager beim "Fränkischen Tag", später wurde er Leiter Portale beim Zeitungsverlag der Gruppe. Zuvor arbeitete er als Geschäftsführer der Joblokal Nordbayern GmbH sowie als Head of Digital Business der Mediengruppe Oberfranken Digital GmbH & Co KG. Nun ist er Geschäftsführer der Digital-Unit auf Mediengruppen-Ebene.

Sein Geschäftsleitungskollege Gero Schmitt-Sausen verantwortet seit 2016 als Geschäftsführer von inFranken.de das große regionale News- und Service-Portal. Der 43-jährige Diplom-Kaufmann war zuvor Executive Director und Mitglied der Geschäftsleitung bei Chip.de in München. Früher arbeitete er für das in Köln ansässige Stadtportal meinestadt.de sowie für den deutschen Auslandsrundfunk in Bonn.

Der 50-jährige Boris Hächler arbeitet seit Juli 2018 für die Mediengruppe Oberfranken - zunächst als Leiter redaktionelle Inhalte, bevor er im Januar des Jahres zum alleinigen Chefredakteur der fünf Zeitungstitel der Gruppe befördert wurde. Zuvor wirkte er unter anderem als Chefredakteur Entwicklung & Innovation für Burda.

Hintergrund: Die Mediengruppe Oberfranken versteht sich mit über 50 Marken für Geschäfts- und Privatkunden als Multimediaunternehmen mit mehr als 1100 Mitarbeitern an 20 Standorten. Neben Sigrun Albert hatte zuletzt Frank Förtsch die Geschäftsleitung verlassen. Deren Mitglieder sind nun: mgo-Geschäftsführer Walter Schweinsberg als Sprecher der Geschäftsführung, Boris Hächler, Gero Schmitt-Sausen, Frank Rauscher, Bernd Müller (Geschäftsführer Fachverlage), Robert Schmidtlein (Geschäftsführer Finanz & Services), Tobias Konrad (Geschäftsführer Zustelldienste) sowie Jörg Schild-Müller (Geschäftsführer mgo360).

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.