xxx Aufrufe

Wenn die Natur übernimmt

Die Fakten stehen schlecht: Rund 71 Prozent der Luftverschmutzung sei von Autos verursacht, schreibt East Point auf seine Outdoor-Werbung in Tbilisi, Georgien. Das größte Einkaufszentrum im Umkreis will sich für E-Mobilität einsetzen und lässt die Agentur BRID Agency aus Tbilisi dafür eine Zapfsäule durch Pflanzenranken erobern. Dass Strom für E-Autos auch nicht auf Bäumen wächst und mitunter sehr umweltschädlich produziert wird, ist hier kein Thema.

03.09.2019
Sponsor:
East Point
Agentur:
BRID Agency, Tbilisi, Georgien
Wann und wo:
05.09.2019, AotW
Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.