Was Bauer mit Spät-Heimkehrer Andreas Schilling als Vermarktungschef vorhat

 

Seine Karriere hatte Andreas Schilling als Bauer-Advertising-Trainee begonnen, nun kehrt er am 1. Oktober als Leiter des Bauer-Vermarkters zurück. Außerdem holt ihn Sven Dams, CEO Publishing Germany, in sein Management-Team.

Als eine "inspirierende Führungspersönlichkeit mit umfassenden Management-Fähigkeiten, die im Werbemarkt ein hohes Ansehen genießt", bezeichnet Dams den 55-jährigen Bauer-Rückkehrer.

Tatsächlich hat das Hamburger Verlagsunternehmen offenbar viel mit Andreas Schilling vor. So sollen bei ihm "vorhanende Branchen- und Zielgruppenexpertisen gebündelt" werden, wie heißt. Der Neue setzte - bevor er überhaupt seinen Job angetreten hat - auf "eine agile und effiziente Zusammenarbeit mit allen Bereichen der Bauer Media Group", heißt es in der Presseaussendung zu Schillings Verpflichtung.

Etwas unklar ist, wie rasch der ehemalige Handball-Leistungssportler, der auch Ausbilder an der Sportschule der Bundespolizeiakademie sowie Polizeivollzugbeamter mit Einsatz- und Führungserfahrung war, wieder an die aktuellsten Entwicklungen und Konzentrationstendenzen auf dem deutschen Print-Vermarktungsmarkt anknüpft. Ende 2015 hatte Andreas Schilling nach immerhin über zwölf Jahren bei Burda, zuletzt als Geschäftsführer des Burda-Vermarkteres BCN, den Großverlagen den Rücken gekehrt.

Im Anschluss an seine Burda-Zeit hatte Schilling das eigene Mentoring-Unternehmen "Straight On" gegründet, in der es um Fragen von Führung und Sport geht. Außerdem arbeitete er seit vergangenem Jahr als Executive Vice President für Mirriad, ein In-Video-Adverstising-Unternehmen in London, das sich auch mit KI-Anwendungen beschäftigt.

Hintergrund: Die Geschäftsleitung der Bauer Media Group mit Hauptsitz in Hamburg haben Yvonne Bauer, Veit Dengler und Harald Jessen inne. Bisheriger Geschäftsführer von Bauer Advertising war Dirk Wiedenmann, der das Unternehmen im Frühsommer zuletzt "aus persönlichen Gründen" verlassen hatte.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.