Wisken wechselt in den dfv-Aufsichtsrat - Preuschat wird Chefredakteurin der Lebensmittel Zeitung

 

Die dfv Mediengruppe in Frankfurt baut ihre Führungsspitze um. Angela Wisken, Sprecherin der Geschäftsführung der Gruppe und Chefredakteurin der Lebensmittel Zeitung, wechselt in den Aufsichtsrat. Neue Chefredakteurin der "Lebensmittel Zeitung" wird Christiane Preuschat.

Dort geht mit Klaus Kottmeier, der 85-jährige, langjährige Aufsichtsratsvorsitzende der Mediengruppe, der früher selbst Sprecher der Geschäftsführung war, von Bord. Er behält aber Posten in Aufsichtsräten von Tochterfirmen und soll dem Haus beratend zur Verfügung stehen.

Die 63-jährige Angela Wisken verlässt dann die Geschäftsführung und gibt auch die Chefredaktion der "Lebensmittel Zeitung" ab. Sie wird als Aufsichtsrätin aber die Herausgeberschaft der "Lebensmittel Zeitung", der "TextilWirtschaft" und von "Horizont" übernehmen und weiterhin die publizistische Ausrichtung der Mediengruppe prägen. Außerdem soll sie insbesondere bei der Weiterentwicklung der digitalen Medienangebote verantwortlich mitwirken, heißt es in Frankfurt.

Ab dem 1. Januar werden dem Aufsichtsrat der dfv Mediengruppe dann Andreas Lorch als Hauptgesellschafter, Catrin Lorch als weitere Gesellschafterin, Peter Ruß und Angela Wisken angehören.

Neue Chefredakteurin der "Lebensmittel Zeitung" wird ab dem Jahreswechsel Christiane Preuschat. Stellvertretende Chefredakteure werden dann Tanja Fries und Jan Mende. Weitere Mitglieder der Chefredaktion bleiben Bernd Biehl und Gerd Hanke.

Hintergrund: Die dfv Mediengruppe publiziert über 100 Fachzeitschriften und ihre entsprechenden digitalen Angebote. Sie beschäftigt rund 950 Mitarbeiter. Gesellschafter sind Andreas Lorch (Hauptgesellschafter), Annette Lorch, Britta Lorch und Catrin Lorch.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.