Neuer Sportchef: hr befördert Marcus Augustin

10.09.2019
 

Der hr hat einen Nachfolger für Ralf Scholt in den eigenen Reihen gefunden. Marcus Augistin wird Leiter der trimedialen Sportredaktion. Warum der hr ihn ausgewählt hat.

Marcus Augustin tritt die Führungsposition zum 1. Oktober an. Bisher ist er stellvertretender Redaktionsleiter und war unter anderem als TV-Regisseur und Hörfunkreporter für die ARD bei verschiedenen Sportereignissen sowie Großprojekten des Hessischen Rundfunks wie der Übertragung des Radrennens am 1. Mai und dem Ironman Frankfurt im Einsatz.

"Ich bin sehr froh, dass Marcus Augustin künftig die Geschicke der Sportredaktion leitet", so Harald Kieffer, Leiter des Programmbereichs Politik und Zeitgeschehen. Augustin sei ein hervorragender Kenner der hessischen und der überregionalen Sportszene. Mit seiner vielfältigen Erfahrung im Fernseh- und Hörfunkbereich habe er über viele Jahre prägend am Aufbau der multimedialen Sportredaktion mitgearbeitet. Dies sei gerade im Zeitalter des digitalen Medienwandels von besonderer Bedeutung.

Zur Person: Die sportlichen Wurzeln von Marcus Augustin liegen im Handball, wo er parallel zu seinem Studium (Französisch und Sport) in der Oberliga spielte. Seine journalistische Laufbahn begann er 1996 mit einem Praktikum beim SWF, seit 1998 arbeitet er als Sportreporter und –redakteur beim Hessischen Rundfunk. Augustin folgt auf Ralf Scholt, der die Leitung der Redaktion auf eigenen Wunsch hin Anfang 2019 abgegeben hatte (kress.de berichtete).

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.