Netflix verpflichtet mit Sasha Bühler eine Filmchefin für den deutschen Markt

 

Eine gute vernetzte Produktions- und Filmlizenzen-Expertin hat sich der Streaming-Dienst Netflix geangelt. Ab Dezember wird sich Sasha Bühler als "Director of Original Film" um die Regionen Deutschland, Frankreich und Skandinavien kümmern.

Damit baut David Kosse, bei Netflix Vice President of International Original Film, sein deutsches Team aus und dürfte die Produzenten- und Einkaufstätigkeit auf dem europäischen Markt verstärken. Kosse und seine Mannschaft kaufen internationale, meist ursprünglich nicht-englischsprachige Filme und Serien für den expansiven Streaming-Anbieter, der vor fünf Jahren auch in Deutschland antrat.

Sasha Bühler ist in der Lage, Netflix ausgezeichnete Branchenkontakte zu erschließen. Sie stand bislang in Diensten von Constantin Film. Dort war sie seit 2008 an Bord und wirkte zuletzt als Head of Acquisitions & International Co-Productions. Vor ihrer Zeit bei Constantin war sie ebenfalls Einkaufschefin bei Square One Entertainment.

"Sasha wird uns dabei helfen, das große Potenzial aus unseren internationalen Inhalten noch weiter zu nutzen", sagte David Kosse zu kress.de. "Wir sehen so viel großartige lokale Geschichten und können es kaum abwarten, diese der ganzen Welt zu zeigen."

Hintergrund: Sasha Bühler wird im Londoner Team von David Kosse unter anderem mit Teresa Moneo zusammenarbeiten, die ebenfalls als Director International Original Film für die Märkte Spanien und Italien zuständig ist. Director von Netflix International mit Sitz in Amsterdam ist Rob Zimmermann.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.