Oktober: Ranking: Die besten TV-Manager 2019

 

Zurückhaltende Werbekundschaft, sinkende Reichweite, personeller Umbau und neue Eigner – der deutsche Fernsehmarkt steckt mitten im Wandel. Wie sich die Senderchefs dabei schlagen. Zum exklusiven Ranking von kress pro.

kress pro hat zum dritten Mal ein Ranking der TV-Manager erstellt. Dazu dienten drei Kriterien, in denen die Bewerteten maximal 100 Punkte erreichen konnten: 1. Wie gut schöpfen die Sender das Potenzial im Zuschauermarkt aus? Basis: gewichtete Marktanteile (max. 40 Punkte) 2. Wie gut schöpfen Vollprogramme und Spartensender das jeweilige Potenzial in der Werbevermarktung aus? Basis: Marktrecherchen bei Sendern, Agenturen und Experten (max. 40 Punkte) 3. Wie gut sind die Sender für die Zukunft strategisch aufgestellt? (max. 20 Punkte)

In den Top-10 der besten TV-Manager (alphabetische Reihenfolge):

Andreas Bartl - RTL II

Thomas Bellut - ZDF

Jörg Graf - RTL

Volker Herres - Das Erste

Kaspar Pflüger - Sat.1

Daniel Rosemann - ProSieben

Marc Rasmus - kabel eins

Claude Schmit - Super RTL

Sascha Schwingel - Vox

Carsten Schmidt - Sky

Zu den Top-20 zählen (alphabetische Reihenfolge):

Susanne Aigner-Drews - DMAX

Kai Blasberg - Tele 5

Thorsten Braun - bis Juni 2019 Senderchef Disney Channel

Michaela Kiermaier - Sat.1 Gold

Tanit Koch - n-tv

Torsten Rossmann - Welt

Oliver Schablitzki - Nitro

Wiebke Schodder - Sixx

Olaf Schröder - Sport1

Mark Specht - Comedy Central

...

Sie möchten das komplette Ranking einsehen, mit den genauen Platzierungen, Punkten, Begründungen und einer ausführlichen Analyse des TV-Markts 2019? Dann kaufen Sie bitte die kress pro-Ausgabe 7/2019 in unserem Shop.

Ein kress pro-Abo können Sie in unserem Shop ebenfalls abschließen. Es bietet Ihnen unlimitierten Zugriff auf mehr als 200 Best-Cases aus Vertrieb, Vermarktung, Personal, Redaktion und Strategie und mehr als 50 Strategie-Gespräche mit den Top-Leadern der Branche. 40 Dossiers sind zudem im Abo inklusive.

Sie sind bereits Abonnent? Dann loggen Sie sich bitte unter Mein kress ein und lesen das aktuelle E-Paper.

kress pro - das Magazin für Führungskräfte in Medien - erscheint wie kress.de im Medienfachverlag Oberauer. Chefredakteur ist Markus Wiegand.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2019/#10

Lesen Sie im kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Relotius-Affäre und Print-Online-Fusion: Wie Steffen Klusmann sein erstes Jahr beim "Spiegel" überlebte.

Inhalt konnte nicht geladen werden.