Exklusiv: Tolgay Azman scheidet aus Chefredaktion von Stern Digital aus

12.09.2019
 

Nach über sechs Jahren bei Gruner + Jahr verlässt Tolgay Azman zum Jahresende die Chefredaktion von Stern Digital. Warum ihn die stern-Chefredakteure "sehr vermissen" werden.

"In den vergangenen Jahren haben wir sehr viel aufgebaut – sowohl bei Business Punk als auch beim Stern. Darauf bin ich sehr stolz. Meine Entscheidung fiel mir nicht leicht, doch bin ich absolut sicher, dass sie die richtige ist. Ich bedanke mich bei meinen tollen Kolleg*innen für ihr Vertrauen und die wundervolle Zusammenarbeit. G+J und dem Stern wünsche ich weiterhin nur das Beste", sagt Tolgay Azman (29).
 
Azman begann seine Karriere bei G+J im Social-Media-Management des Wirtschaftstitels Business Punk und übernahm später die Redaktionsleitung des Magazins. U.a. baute er Business Punk Online auf. Seit Januar 2018 ist er stellvertretender Chefredakteur bei Stern Digital. Neben der redaktionellen Führung wirkt er dort auch an der Strategie und dem Aufbau neuer Produkte mit.

"Wir werden Tolgay sehr vermissen. Er ist nicht nur ein talentierter, kreativer, empathischer Kollege, sondern auch ein sehr geschätztes Mitglied unseres Führungsteams", sagt stern-Chefredakteurin Anna-Beeke Gretemeier. Auch ihr Chefredakteurs-Kollege Florian Gless "bedaurt sehr, dass wir ihn ziehen lassen müssen".

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.