Gniffke will Mai und Bratzler als SWR-Programmdirektoren haben

 

Das grüne Licht des SWR-Rundfunkrats benötigt der frisch gebackene Intendant Kai Gniffke für zwei Top-Personalien bei seiner ARD-Anstalt: Er hat Anke Mai als Programmdirektorin Kultur und Clemens Bratzler als neuen Programmdirektor Information vorgeschlagen.

Der SWR-Rundfunkrat wird über die Top-Personalien am 27. September beraten, dann können die beiden Manager offiziell bestätigt werden.

Anke Mai (53) würde vom BR zum SWR wechseln. Sie leitet derzeit als Hauptabteilungsleiterin den trimedialen Programmbereich Kultur beim Bayerischen Rundfunk in München.

Clemens Bratzler (47) wäre ein Hausgewächs, das dann aufsteigen darf: Er ist beim SWR derzeit Leiter der Hauptabteilung Multimediale Aktualitäten Baden-Württemberg und gleichzeitig Stellvertretender Landessenderdirektor Baden-Württemberg.

Hintergrund: Notwendig wurde die Neubesetzung an der Spitze der beiden SWR-Programmdirektionen in Baden-Baden, weil die jetzigen Amtsinhaber ihren vorzeitigen Wechsel in den Ruhestand bekanntgegeben haben. Christoph Hauser wird die Leitung der Programmdirketion Information zum 30. November abgeben. Gerold Hug hört als Programmdirektor Kultur zum 31. Januar nächsten Jahres auf. SWR-Intendant Kai Gniffke, der von ARD-aktuell kam, hatte angekündigt (kress.de berichtete), die Informationsschiene und auch die Regionalität zu stärken.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.