Christian Rainer ist Präsident der European Business Press

16.09.2019
 

Die Generalversammlung der European Business Press hat Christian Rainer an die Spitze gewählt. Der "profil"-Herausgeber folgt damit dem schwedischen Verleger Hans-Jacob Bonnier.

Christian Rainer ist seit 25 Jahren als Vertreter verschiedener Publikationen bei der EBP engagiert, zuletzt als deren Vizepräsident. "Die EBP ist eine höchst angesehene Gruppierung europäischer Verleger, die mit großer unternehmerischer Effizenz journalistische Ideale hochhalten. Es ist mir eine Ehre, als erster Österreicher an deren Spitze stehen zu dürfen", so Rainer.

Die EBP ist eine der wichtigsten Vereinigungen von Qualitätsmedien weltweit. Sie wurde vor mehr als 50 Jahren - noch mit dem Namen U.P.E.F.E. - gegründet. Unter den gut 40 Mitgliedern aus 27 Ländern befinden sich Zeitungen, Magazine und Digitalprodukte mit wirtschaftlichem und politischem Fokus wie "The Wall Street Journal Europe", "Handelsblatt", "Wirschaftswoche", "Les Echo", "Dagens Industri", "Milano Finanza" und des österreichischen Nachrichtenmagazins "profil" (VGN Medien).

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.