Job des Tages: Crossmedia Redakteur (m/w/d) in Bonn gesucht

17.09.2019
 
 

Der General-Anzeiger Bonn, der zur Mediengruppe Rheinische Post gehört, möchte sich verstärken. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird daher in Bonn ein Crossmedia Redakteur (m/w/d) gesucht.

Der künftige Kollege soll dabei mithelfen, den digitalen Wandel kreativ zu gestalten. Konkret geht es darum, Reportagen und Berichte zu schreiben sowie Interviews zu führen - und zwar für Print, Online und Social Media. Außerdem wird man in die Layout-Arbeiten und die Produktion von Zeitungsseiten eingebunden sein.

Der Verlag erwartet auch, dass man qualifizierte Leseangebote plant und gestaltet. Zudem wird man sich mit der redaktionell-technischen Ausgestaltung der Internet-Auftritte und der Social-Media-Kanäle des General-Anzeigers befassen.

Job-Kandidaten sollten eine journalistische Ausbildung und idealerweise ein abgeschlossenes Studium mitbringen - jeweils kombiniert mit Erfahrung in einer Tageszeitungsredaktion, in einer Onlineredaktion, in klassischen Mantelressorts oder in einer Lokalredaktion.

Wichtig ist, dass man sicher redigiert und dass man über ein ausgeprägtes Sprachgefühl sowie ein Gespür für lesernahe Themen verfügt. Im Tagesgeschäft sollte man stets crossmedial denken und Freude an der Arbeit für die Leser und am Kontakt mit ihnen haben. Selbstständigkeit, Engagement und Teamfähigkeit werden vorausgesetzt.

Mehr Informationen zu diesem Job gibt es im Jobportal von kress.de.

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden.                            

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.