NDR-Intendant Marmor will Marx als Hörfunkdirektorin haben

23.09.2019
 

Sie ist bislang Hörfunk-Chefredakteurin beim Hessischen Rundfunk und Programmchefin von hr-Info. Katja Marx soll neue Hörfunkdirektorin des NDR werden.

NDR Intendant Lutz Marmor hat im Einvernehmen mit dem stellvertretenden Intendanten und derzeitigen Hörfunkdirektor Joachim Knuth dem Verwaltungsrat einen entsprechenden Personalvorschlag gemacht.

Katja Marx (54) kam 1999 als Hörfunk-Nachrichtenchefin zum hr nach Frankfurt, zudem übernahm sie die Leitung von hr-info, 2006 rückte sie auf den Chefredakteursposten auf. Marx startete ihre journalistische Laufbahn bei der Zeitung, unter anderem schrieb sie für "Die Zeit". Nach dem Studium der Politik und Slawistik absolvierte sie die Deutsche Journalistenschule, wo sie das Radio für sich entdeckte. Von 1992 an arbeitete sie als Redakteurin für den SWR (damals noch SDR); als Korrespondentin berichtete sie aus Stuttgart, Berlin sowie dem ARD-Studio Moskau.

Der NDR Verwaltungsrat wird in seiner Sitzung am 18.Oktober 2019 über die Personalie beraten. Katja Marx soll Joachim Knuth nachfolgen, der zum 13.Januar 2020 Intendant des NDR wird (kress.de berichtete).

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.