Thomas Huber beteiligt sich an Agentur Prenew

24.09.2019
 

Mit Prenew haben Thomas Huber, Jan-Erik Baars und Philipp Thesen in der Schweiz eine neue Beratungsagentur für den digitalen Wandel an den Start gebracht. Ein Bericht des PR Report.

Huber, seit 2006 Chef der Berliner Agentur Semanticom, war unter anderem Direktor Unter­nehmenskommunikation bei BBDO Germany und Leiter Öffentlichkeitsarbeit + Unternehmenskontakte bei Gruner + Jahr. Seit Mitte des Jahres ist der 52-Jährige gemeinsam mit Jan-Erik Baars (54), Professor für Designmanagement an der Fachhochschule Luzern (HSLU), Gesellschafter von Prenew. Die Agentur mit Sitz im schweizerischen Schindellegi hatte zuvor Philipp Thesen (42), Professor für Mensch-System-Interaktion an der Hochschule Darmstadt, gegründet.

Prenew verspricht "Value creation for the digital shift" und will Unternehmen dabei helfen, bestehende Geschäftsmodelle und Kundenbeziehungen erfolgreich zu digitalisieren und effektiver zu monetarisieren. Die vier Beratungsfelder der Agentur sind Narrative (im Sinne von Meta-Erzählungen für die Unternehmensstrategie), Transformation, Customer Experience und Design Leadership (im Sinne von Design strategisch verankern und führen). Zu den Kunden gehören in Deutschland bereits Bosch Siemens Hausgeräte, die Hamburger Hochbahn und Pro Sieben Sat 1.

Prenew-Geschäftsführer ist Rechtsanwalt Tim O. Weber. Neben dem Büro in Schindellegi und einer Niederlassung in Zürich sind nach Agenturangaben in Kürze weitere Repräsentanzen in Berlin und Tel Aviv geplant. Seine Agentur Semanticom betreibt Huber parallel weiter.

Der PR Report, das Magazin für PR- und Kommunikationsprofis, erscheint wie kress.de im Medienfachverlag Oberauer. Das aktuelle Heft können Sie in unserem Shop kaufen. Chefredakteur des PR Report ist Daniel Neuen.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.