Martin Kunz ist Kommunikations-Chef des ADAC

02.10.2019
 

Es ist entschieden: Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club e. V. in München überträgt Martin Kunz die Verantwortung für die Kommunikation. Für was er zuständig ist und wer das Marketing managt. Ein Bericht des PR Report.

Martin Kunz, Diplomingenieur für Physikalische Technik, leitete 15 Jahre das Ressort "Forschung, Technik & Medizin" des Nachrichtenmagazins "Focus". Er war unter anderem als Wissenschaftsautor für die "Süddeutsche Zeitung" und die "Welt am Sonntag" tätig und amtierte als geschäftsführender Direktor der Akademie der Bayerischen Presse. Seit Oktober 2014 ist Kunz Chefredakteur der "Motorwelt", seit 2015 auch des ADAC-Reisemagazins.

Nach dem Abgang von Christian Garrels als Leiter Marke, Marketing und Kommunikation hatte Kunz dessen Aufgaben kommissarisch übernommen. Als Kommunikationschef wird er zusätzlich zur Clubzeitschrift unter anderem die Media Relations sowie die digitale Kommunikation verantworten.

Das Marketing ist jetzt ein weiterer Aufgabenbereich von ADAC-Vertriebsboss Gökhan Teke. Für Sponsoring-Themen und das Vorteilspartner-Programm des Clubs wurde ein eigener Partner-/Kooperations-Bereich unter Führung von Kay Langendorff installiert. Langendorff berichtet - wie auch Beate Lintz, die Leiterin des Bereichs Brandmanagement, Kunz und Teke - an Geschäftsführer Lars Soutschka.

Hinweis: Der PR Report erscheint wie kress.de im Medienfachverlag Oberauer. Chefredakteur ist Daniel Neuen. Den aktuellen PR Report können Sie in unserem Shop kaufen.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.