Ilan Schäfer wird Deutschlandchef von Weber Shandwick

08.10.2019
 

Er wirkt derzeit als Geschäftsführer von VCCP Berlin: Ilan Schäfer wechselt zum Agenturnetzwerk Weber Shandwick und fängt dort als CEO an. Als Deutschlandchef folgt er auf Christiane Schulz.

Christiane Schulz hat im April dieses Jahres Weber Shandwick verlassen und ist inzwischen Deutschlandchefin von Edelman (kress.de berichtete). Ihr Nachfolger bei Weber Shandwick, Ilan Schäfer, wirkt ab November 2019 als CEO in Deutschland. Er berichtet an den EMEA-COO Jonas Palmqvist.

Zu Schäfers beruflichen Stationen zählen Positionen als Geschäftsführer von VCCP Berlin, Ogilvy & Mather Advertising und Jung von Matt/Spree.

"Ich freue mich auf die großartige Aufgabe, die Transformation einer innovativen, strategischen und kreativen Kommunikationsagentur weiter voranzutreiben. Mit der Weiterentwicklung und Zusammenführung von Daten, Technologie und Storytelling können wir kanalunabhängige, datengetriebene und kreative Kommunikationslösungen anbieten, die Konversation und Wandel antreiben", sagt Ilan Schäfer. Er sieht "eine große Chance für Weber Shandwick, das Angebot und den Einfluss in Deutschland zu erweitern".

Hintergrund: Weber Shandwick hat hierzulande Standorte in Berlin, Frankfurt, Köln und München.

 

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.