Diese Köpfe sind jetzt gefragt: Arp, Peppel-Schulz, von Strombeck, Zinecker, Wolfers, Willkommen, Esser

 

Wir konnten wieder Profile aus der kress-Personendatenbank "Köpfe" mit Meldungen auf kress.de verknüpfen. Diese Seiten sind besonders gefragt.

Christiane Arp bekommt mehr Verantwortung: Deutschland-Chefin Jessica Peppel-Schulz stellt neuen Fünf-Jahres-Pan für Condé Nast vor. Im Zuge der ersten Veränderungen erhält Vogue-Chefredakteurin Christiane Arp deutlich erweiterte "holistische" Aufgaben. Sie wird künftig nicht nur die dann zusammengelegte Print- und Online-Redaktion führen, sondern sich auch um Aktivitäten in den neuen Geschäftsfeldern etwa mit forcierten Marken-Veranstaltungen, Beratungsdienstleistungen, aber auch Education-Angeboten kümmern.

Neue Xing-Chefin: Petra von Strombeck kommt von Lotto24. Thomas Vollmoeller gibt seinen CEO-Posten bei New Work auf. Strombeck soll zum 1. Januar 2020 Mitglied des Vorstands werden und das Amt der Vorsitzendes des Vorstands zur nächsten ordentlichen Hauptversammlung übernehmen. Aufsichtsratsvorsitzender Stefan Winners freut sich, mit von Strombeck eine "hervorragende Nachfolgerin für Thomas Vollmoeller" gewonnen zu haben.

Barbara Zinecker wird Mitglied der Chefredaktion bei den Nürnberger Nachrichten: Sie ist künftig für die Weiterentwicklung der Digitalstrategie zuständig. Fokus ihrer Tätigkeit wird das Thema Premiuminhalte für Bezahlformate. "Unser Ziel ist eine moderne Regionalzeitung, die digital und analog erfolgreich ist", so Chefredakteur Michael Husarek. Zinecker bringe genau die Kompetenzen mit, die künftig erforderlich seien.

Abschied nach zwölf Jahren: Andreas Wolfers verlässt die Henri-Nannen-Schule. "Zwölf Jahre lang habe ich hoch motivierte junge Menschen bei ihrem Start in den Journalismus unterstützt. Das hat viel Spaß gemacht, es war bereichernd, fordernd und ein großes Privileg", sagt er zu seinem Abschied. Nachfolger als Leiter der Schule wird Geo-Chefredakteur Christoph Kucklick.

Die stern-Chefredakteure Anna-Beeke Gretemeier und Florian Gless basteln weiter an ihrem Team. Mit Helen Bömelburg, Lena Steeg, Dominik Stawski und Miriam Scharlibbe starten vier neue leitende Redakteure. Auch Publisher Frank Thomsen besetzt eine neue Führungsposition: Als Stellvertretender Publisher für die Bereiche News und Wissen und Leiter New Business kommt Toni Willkommen an Bord..

Rainer Esser macht nicht mit: Der Zeit-Chef will sich nicht in die Angriffsformation vieler Verleger und Medienmacher gegen Google und Facebook einreihen. Sie bringen eine Menge Onlinezugriffe, erinnert der Zeit-Geschäftsführer. Wenn Google längere Zeit-Texte abgreife und damit Geld verdiene, dann muss über das Urheberrecht und das Leistungsschutzrecht diskutiert werden. "Aber wenn jemand Snippets von uns nimmt und uns damit hilft, im Netz gefunden zu werden, dann kann ich von dem doch kein Geld dafür verlangen", hebt Esser hervor.

kress.de-Tipp: Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personendatenbank "Köpfe" ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können Sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit Ihrem Profil können Sie sich auf kress.de - beispielsweise mit Kommentaren - präsentieren und sind zudem - wenn gewollt - auch im Netz leicht auffindbar.

Alle Neuzugänge bei den "Köpfen" finden Sie hier.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.