Rzeppa und Scheffler werden Führungskräfte bei C3 in Berlin

 

C3-Geschäftsführer Franzis Heusel hat Top-Kräfte zum C3-Büro in Berlin gelotst: Martha Rzeppa kommt als Business Director, ihr neuer Kollege Morris Scheffler als Head of Design an Bord. Beide stammen aus demselben Stall.

Die studierte Ökonomin Rzeppa hat zuletzt einen Berufsweg eingeschlagen, der sie über London, Utrecht und New York in die deutsche Hauptstadt führte. Die 34-Jährige baute als Vice President den US-Standort der Marketing-Agentur Velocity Partners in New York auf und leitete die dortige Niederlassung. Dann wechselte sie als Group Account Director zu BBDO Berlin. Bei C3 wird Martha Rzeppa federführend den Kunden Deutsche Bank betreuen.

Morris Scheffler absolvierte ein Grafikdesign-Studium und stand bereits in Diensten von Jung von Matt sowie Scholz & Friends. Als Leiter der Kreation bei der Agentur Battery betreute er namhafte Kunden wie Continental und Mini. Zuletzt verantwortete der 32-Jährige den Aufbau des Design Studios von BBDO Berlin. Er soll die sogenannte "Design Excellence" bei C3 in Berlin verstärken.

"Sowohl Martha als auch Morris bringe jahrelanges Knowhow in der Marketingbranche mit", sagt C3-Geschäfsführer Franzis Heusel, der die beiden gut kennt.

Hintergrund: C3 ging 2015 aus dem Zusammenschluss von Kircher Burkhard (Berlin) und der Münchner Burda Creative Group hervor. Franzis Heusel, seit Jahresbeginn neuer Geschäftsführer in Berlin, stand selbst lange in Diensten von BBDO Berlin.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.