Ströer holt Digitalmanager von Axel Springer: Sven Scheffler wird COO

18.10.2019
 

Für Marc Schmitz, CEO der Ströer Content Group, war er der Wunschkandidat: Sven Scheffler wird Chief Operating Officer des t-online.de-Unternehmens. Scheffler wirkte zuvor als Führungskraft im Digitalgeschäft von Axel Springer.

Die Führungsspitze der Ströer Content Group besteht damit ab 1. November aus Chief Executive Officer (CEO) Marc Schmitz, Chief Content Officer (CCO) Arne Henke und eben Sven Scheffler als Chief Operating Officer (COO).  In der neu geschaffenen Managementposition verantwortet der 48-jährige Scheffler die Einführung und Umsetzung neuer digitaler Produkte der gesamten Ströer Content Group.

Sven Scheffler kommt von Axel Springer und war als Chief Product Officer (CPO) der Spring Axel Springer Digital News Media  für die Produktentwicklung von Bild und Welt sowie die übergreifende Plattform- und Data-Strategie von Axel Springer verantwortlich. Zuvor hat er als Director Product WeltN24 die Digitalmarken Die Welt und N24 zu einem gemeinsamen Angebot "Welt" zusammengeführt. In seinem Lebenslauf findet man weitere Leitungspositionen bei Axel Springer, N24, dapd und der Holtzbrinck-Gruppe.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.