Der Politik-Chef und Stellvertretende Chefredakteur von Bild: Nikolaus Blome verlässt Axel Springer

21.10.2019
 

Bild-Chefredakteur Julian Reichelt dankt ihm für eine großartige Zeit: Nikolaus Blome und Axel Springer gehen getrennte Wege.

Nikolaus Blome, Politik-Chef und Stellvertretender Chefredakteur Bild, hat nach kress.de-Infos am Montagnachmittag in der Redaktion bekannt gegeben, dass er Axel Springer verlässt.

In einer internen Axel-Springer-Meldung heißt es, Blome verlasse das Unternehen "auf eigenen Wunsch und im gegenseitigen Einvernehmen zum 31. Oktober 2019". Die Nachfolge für die Leitung des Ressorts Politik von Bild werde in Kürze bekannt gegeben.

Seit Dezember 2015 war Nikolaus Blome verantwortlich für die Politik- und Wirtschaftsberichterstattung bei Bild. Zudem moderierte er zusammen mit Anna von Bayern das montägliche Bild-TV-Format "Die richtigen Fragen". Blome entwickelte und verantwortete außerdem gemeinsam mit Selma Stern den Markttest für Bild Politik - Axel Springer verfolgt das Print-Konzept im Zuge der neuen "Wachstumsstrategie" nicht weiter. 

Nikolaus Blome kam erstmals 1997 zu Springer als Ressortleiter Außenpolitik bei der Welt, 1999 übernahm er die Leitung deren Büros in Brüssel. 2001 wurde er zum stellvertretenden Chefredakteur der Welt berufen und leitete später die Ressorts Innenpolitik und Parlamentsbüro. 2006 wechselte Blome als Leiter des Hauptstadtbüros zu Bild und wurde 2011 erstmals stellvertretender Chefredakteur der Bild-Zeitung, bis er von 2013 bis 2015 als Leiter des Hauptstadtbüros sowie Mitglied der Chefredaktion zum Nachrichtenmagazin Der Spiegel ging.

"Ich danke Bild von Herzen für viele wunderbare Jahre. Nun möchte ich aus persönlichen Gründen einen anderen Weg einschlagen", wird Blome im Springer-Intranet zitiert.

Bild-Chefredakteur Julian Reichelt dankt ihm: "Nikolaus Blome hat für unsere Leser nicht nur stets die richtigen Fragen gestellt, sondern mit pointierter politischer Berichterstattung und seinen engagierten Kommentaren auch die richtigen Antworten gegeben." Reichelt wünscht Blome für seinen zukünftigen Weg nur das Beste.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.