Doppelspitze mit Michaela Kolster: Eva Lindenau wird Geschäftsführerin bei phoenix

22.10.2019
 

Die ARD-Intendanten fanden den Vorschlag von WDR-Intendant Tom Buhrow gut. Eva Lindenau wird ARD-Programmgeschäftsführerin bei phoenix. Was Lindenau bei dem Ereignis- und Dokumentationskanal von ARD und ZDF bewirken soll.

Eva Lindenau (44) ist derzeit stellvertretende Leiterin im Wirtschafts- und Verbrauchercampus beim WDR. Die Volljuristin und Journalistin folgt bei phönix auf Helge Fuhst, der als Zweiter Chefredakteur zu ARD-Aktuell gewechselt ist (kress.de berichtete). Lindenau wird ihre neue Funktion am 1. November übernehmen und gemeinsam mit ZDF-Programmgeschäftsführerin Michaela Kolster das phoenix-Leitungsteam bilden.

"Der Ereignis- und Dokumentationskanal phoenix ist ein wichtiges Aushängeschild für die Informationskompetenz der ARD, vor allem bei europapolitischen Themen. Umso wichtiger ist es, den Posten der ARD-Programmgeschäftsführerin mit einer außerordentlich qualifizierten journalistischen Führungskraft wie Eva Lindenau besetzen zu können", sagt der ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm.

WDR-Intendant Tom Buhrow freut sich über die "durchweg positive Zustimmung zu seinem Personalvorschlag": "Eva Lindenau ist eine sehr versierte Journalistin und erfahrene Programmmanagerin mit starken Führungsqualitäten. Sie ist eine erstklassige Besetzung für diese Position und wird phoenix stärken - im linearen Programm sowie in der digitalen Welt", ist sich Buhrow sicher.

Zur Person: Eva Lindenau hat an der Universität zu Köln Rechtswissenschaften studiert und ihr Referendariat in Düsseldorf absolviert. Ihre journalistische Ausbildung hat sie an der Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg erfahren. Anschließend arbeitete sie als Redakteurin in der heute-Redaktion des ZDF und als Reporterin beim NDR in Hamburg. Von Ende 2007 bis Anfang 2009 war sie persönliche Referentin des NDR-Intendanten Lutz Marmor. Anschließend wechselte sie zum WDR, wo sie als Reporterin und Redakteurin für die Fernseh-Wirtschaftsredaktion tätig war. Seit Anfang 2017 ist sie stellvertretende Leiterin der Programmgruppe Wirtschaft TV; in dieser Funktion hat sie u.a. die Zusammenführung der Wirtschaftsredaktionen zum crossmedialen Wirtschaftscampus mitverantwortet.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Inhalt konnte nicht geladen werden.