Diese Köpfe sind jetzt gefragt: Koch, Reckermann, Hewel, Westphal, Dachs, Osthaus und Gaschler

 

Wir konnten wieder Profile aus der kress-Personendatenbank "Köpfe" mit Meldungen auf kress.de verknüpfen. Diese Seiten sind besonders gefragt.

Ex-Bild-Chefredakteurin Tanit Koch: "Habe nicht die Unterstützung erhalten." Seit März führt sie nun n-tv und die neue RTL-Zentralredaktion, in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sprach Tanit Koch aber nochmal über ihren Abschied bei Axel Springer. "Die Entscheidung zu gehen habe ich mir nicht leichtgemacht. Ich habe an einem für mich wichtigen Punkt nicht die Unterstützung von Mathias Döpfner erhalten. Wir haben darüber gesprochen, wir stehen weiter in Kontakt, und es war sein gutes Recht als Vorstandsvorsitzender von Axel Springer. Mein Recht war es, zu neuen Ufern aufzubrechen."

Abschied bei der Nordwest Zeitung: Chefredakteur Lars Reckermann verlässt das Unternehmen. Seit 2016 ist Reckermann Chefredakteur der NWZ Mediengruppe und hat die wichtigsten Journalistenpreise wie den Theodor-Wolff-Preis, den Konrad-Adenauer-Preis und den Henri-Nannen-Preis gewonnen. Nun möchte er nochmal neue berufliche Wege gehen. "Wir bedauern, dass sich die Wege trennen. Für die erfolgreichen gemeinsamen Jahre hervorragender Zusammenarbeit bedanken wir uns herzlich", sagt der Geschäftsführer der NWZ Mediengruppe, Harold Grönke.

Neue Head of Producers bei RTL: Christiane Hewel und Jan Westphal unterstützen RTL-Co-Unterhaltungschef Kai Sturm. Hewel und Westphal übernehmen inhaltlich und disziplinarisch die Verantwortung für jeweils ein Kollegenteam. Sturm war in den letzten Monaten der Zusammenarbeit "sehr beeindruckt von Christiane Hewels ruhiger und besonnener Art und ihrer Fähigkeit, neue Inhalte schnell einzuschätzen und einzuordnen. Jan Westphals umfangreiche Erfahrung und sein neuer Blick von außen auf unseren Sender wird uns eine wertvolle Hilfe bei der Weiterentwicklung der RTL-Unterhaltung sein."

Wachstumsstrategie bei der Südwestdeutschen Medienholding: Herbert Dachs gibt weitere Details bekannt. Die Hauptbotschaft: Vor dem Hintergrund zurückgehender Werbeerlöse und sinkender Auflagenzahlen im Printbereich wolle man fortan auf Modelle der verlagsübergreifenden Zusammenarbeit setzen und einen stärkeren Fokus auf digitale Produkte legen. Das erklärte Ziel ist, "den regionalen Journalismus nicht nur zu erhalten, sondern auch langfristig zukunftsfähig zu machen."

Wolf Osthaus wird Director Public Policy bei Netflix: Mit der extra für ihn neu geschaffenen Position macht der Streaming-Dienst Ernst auf dem deutschsprachigen Markt. Der 47-Jährige gilt in der Bewegtbild-Branche als bestens vernetzter Strippenzieher. Seit 2013 trug er beim Kabelnetzbetreiber Unitymedia in Köln den Titel "Senior Vice President Regulatory and Public Policy". Osthaus war außerdem von 2010 bis 2013 sachverständiges Mitglied der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestags "Internet und digitale Gesellschaft".

"Ein Spot für Online und TV funktioniert nicht, eine Kampagne aber sehr wohl": Videobeat-Chef Christoph Gaschler spricht im Köpfe-Interview über die Unterschiede zwischen Bewegtbildspots für Online und TV, naheliegende Fehler und den möglichst effektiven Werbeeinsatz. "TV wird häufig nebenbei geschaut, zu Hause auf dem Sofa. Online ist der Konsum oft viel bewusster, auch deshalb, weil die Nutzer meist die Möglichkeit haben, "wegzuklicken", wenn sie die Inhalte nicht interessieren."

kress.de-Tipp: Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personendatenbank "Köpfe" ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können Sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit Ihrem Profil können Sie sich auf kress.de - beispielsweise mit Kommentaren - präsentieren und sind zudem - wenn gewollt - auch im Netz leicht auffindbar.

Alle Neuzugänge bei den "Köpfen" finden Sie hier.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.