Tobias Grewe heuert als Führungskraft bei Castenow an

 

Einen strategischen Kopf hat sich die Düsseldorfer Agentur Castenow, die sich auf das Nischen-Geschäftsfeld Employer Branding spezialisiert hat, geangelt: Tobias Grewe startet dort als Head of Business Relations and Consulting durch.

Er soll sich um den Aufbau des Geschäftsfelds Employer Branding in Richtung Consulting und Change sowie um das Neugeschäft und die Entwicklung neuer Kunden kommen. Dafür bringt er viel einschlägige Erfahrung mit.

Tobias Grewe kommt von Serviceplan, wo er 2015 als Managing Partner startete, um den Kölner Standort mit aufzubauen. Er arbeitete dort für Kunden wie Covestro, Trumpf und Bosch und hat sich bereits mit Employer-Branding-Themen befasst. Er wird bei Castenow eng mit der Inhaberin und Geschäftsführerin Sabine Castenow sowie Jörg Wolf, Geschäftsführer Kreation, und Simone Simons, Head of Strategy, zusammenarbeiten.

"Tobias Grewe bringt die Erfahrungen mit, die uns helfen, das Agenturprodukt an der Stelle für Kunden weiterzuentwickeln", sagt Sabine Castenow über die künftigen Schwerpunkte bei der Change-Arbeit.

Hintergrund: Castenow ist eine Full-Service-Agentur für Employer Branding mit einem starken digitalen Schwerpunkt. Kunden sind unter anderem die Bundeswehr, McDonald's, Aida und Rewe.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.