Axel-Springer-Vermarktungsprofi Ingo Becker wechselt zu DuMonts Mopo

30.10.2019
 

Er war bisher Head of Advertising bei Bild Nord/Hamburg. Anfang November fängt Ingo Becker als Geschäftsführer der Hamburg First Medien & Marketing an, der Vermarktungstochter der Hamburger Morgenpost.

Ingo Becker übernimmt den Führungsposten in der DuMont Mediengruppe von Martin Stedler, der sich "seit Oktober neuen beruflichen Heraus­forderungen stellt".

Rund 18 Jahre stand der Diplom-Betriebswirt Ingo Becker (53) in den Diensten von Axel Springer. Gestartet ist er dort 2001 als Anzeigenleiter Welt/WamS. Zuvor war er schon einmal für die Hamburger Morgenpost als Anzeigenverkaufsleiter und anschließend als stellvertretender Anzeigenleiter tätig.

"Mit Ingo Becker haben wir einen Vermarktungschef gewonnen, der die Region kennt, wie kein anderer. Für unsere digitalen und gedruckten Medien wird er zukunftsfähige Vermarktungskonzepte gemeinsam mit seinem Team entwickeln", sagt Susan Molzow, Geschäftsführerin der Morgenpost GmbH.

Hintergrund: Die Hamburg First Medien & Marketing ist eine 100 prozentige Tochter der Morgenpost Verlag GmbH und ein Unternehmen der DuMont Mediengruppe.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.