Uwe Broeske soll Reppublika zum Durchbruch auf dem deutschen Markt verhelfen

 

Das Marktforschungsunternehmen Reppublika drängt auf den Markt und holt sich dafür Profi-Unterstützung: Uwe Broeske soll als Director Business Development wichtige Weichen stellen. Er kennt das Geschäft perfekt.

Reppublika versteht sich als Spezialist für automatisierte Marktforschung: Mit dem Produkt "Digital Rating" kann man beispielsweise die App- und Web-Nutzung der Bevölkerung erfassen und die Analysen daraus Webshop- und Website-Betreibern zukommen lassen.

Das Unternehmen und die unterschiedlichen Produkte soll nun der Diplom-Politologe Broeske auf dem deutschen Markt etablieren. Er ist gut gerüstet für den Job, war er doch 18 Jahre lang für die GfK-Gruppe tätig. Zuletzt war er am Hauptsitz in Nürnberg als Research Director Insights beschäftigt. Von 2011 bis 2014 war der heute 45-Jährige für die GfK im Büro in San Francisco im Einsatz.

Als "erfahrenen und gut vernetzten Markt- und Mediaforscher" begrüßt ihn Alexander Tarverkorn, Geschäftsführer von Reppublika, an Bord.

Hintergrund: Reppublika versteht sich als zukunftsträchtiges unabhängiges Ökosystem für Media- und Marktforschung. Hauptsitz des Unternehmens ist Wien.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.