Tim Krause-Murroni heuert als COO bei der Agentur flow:fwd an

 

Viel Branchenerfahrung holt sich flow:fwd, die Hamburger Agentur für Influencer-Marketing-Konzepte, an Bord: Tim Krause-Murroni steigt als Chief Operating Officer in das Management ein.

Der 44-Jährige verfügt über mehr als zehn Jahre Agentur-Erfahrung. Zuletzt war er in leitenden Positionen für Roccat sowie Daedalic Entertainment im Einsatz.

Agentur-CEO Markus Frey freut sich, mit Tim Krause-Murroni "einen erfahrenen Manager und Kommunikations-Experten" gewonnen zu haben. "Wir sind auf Wachstumskurs und schaffen daher jetzt die nötigen Strukturen", so Frey.

Hintergrund: Die Agentur flow:fwd entwickelt Influencer-Konzepte für Kunden wie Universal Pictures, Warner Bros., Amazon, Peugeot, Daniel Wellington und Vodafone. Seit Anfang des Jahres gehört sie zur Webedia Group und ist Teil des weltweiten Talent Web des französischen Publishers. Im Stall von flow:fwd befinden sich prominente Szenenamen wie Simon Unge, GermanLetsPlay, inscope21, Melina Sophie und die Real Life Guys.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.