Thomas Kögler spricht jetzt für Mainova

07.11.2019
 

Das Energieversorgungsunternehmen Mainova mit Sitz in Frankfurt hat Thomas Kögler Anfang des Monats die Leitung der Abteilung Unternehmenskommunikation übertragen. Er bringt politisches Fingerspitzengefühl mit.

Kögler begann seine berufliche Laufbahn 2010 beim Deutschen Bundestag – zunächst als persönlicher Referent und Büroleiter des haushaltspolitischen Sprechers und damaligen Parlamentarischen Geschäftsführers der FDP-Bundestagsfraktion, Otto Fricke, später als Büroleiter bei der CDU-Bundestagsabgeordneten Sylvia Pantel. 2014 wechselte er zu Mainova, wo er bislang als Referent des Vorstandsvorsitzenden Constantin H. Alsheimer gearbeitet hat.

Jetzt ist Kögler, wie der "PR Report" meldet, bei dem regionalen Energieversorger für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie für die Interne Kommunikation und das Corporate Publishing verantwortlich.

Hintergrund: Der 38-Jährige ist Nachfolger von Ferdinand Huhle, der Anfang des Monats die Leitung des Bereichs Konzernkommunikation und Public Affairs übernommen hatte.

Der PR Report erscheint wie kress.de im Medienfachverein Oberauer. Das aktuelle Heft können Sie in unserem Shop kaufen. Chefredakteur des PR Report ist Daniel Neuen.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.