xxx Aufrufe

Plastikfraß

Ein fetter Fisch aus Plastikmüll gehört sicher nicht in die natürliche Nahrungskette von Eisbären und anderen Tieren in und um die Ozeane. Der Organisation Sea Shepherd gelingt es hier wieder einmal eindrücklich, die grausame Botschaft von Plastikmassen in den Weltmeeren zu inszenieren. Durch die Erderwärmung und Überfischung findet der abgebildete Eisbär ohnehin immer weniger Nahrung. Dafür wird der Abfall im Wasser stetig mehr. Wings The Agency aus Caracas entwarf die Kampagne.

12.11.2019
Sponsor:
Sea Shepherd
Agentur:
Wings The Agency, Caracas, Venezuela
Wann und wo:
13.11.2019, Ads of the World
Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.