Andreas Cremer wird Redaktionsleiter beim Medienbüro am Reichstag

 

Die PR-Agentur Medienbüro am Reichstag in Berlin verstärkt sich mit Andreas Cremer Redaktionsleiter. Welche einschlägigen Erfahrungen der bestens vernetzte Manager mitbringt.

Der 52-Jährige kennt sowohl die Journalisten- als auch die PR-Seite bestens. Andreas Cremer war langjähriger Wirtschafts- und Politikkorrespondent der Nachrichtenagenturen Thomson Reuters und Bloomberg. Zuletzt arbeitete er allerdings auf Unternehmensseite - als Pressesprecher der BMW Group für Industriekooperationen.

Nun steigt er als Redaktionsleiter und Senior-PR-Berater bei MaR ein. Er wird bei der Agentur die Schlussredaktion verantworten. Außerdem betreut er Kunden im Bereich Digital Solutions.

Hintergrund: Das Medienbüro am Reichstag (MaR) versteht sich als eine der führenden deutschen PR-Agenturen für die Logistik. Kunden kommen vor allem aus dem Mobilitäts-, Luftfahrt-, Umweltwirtschaft- oder Erneuerbare-Energien-Sektor. Die Geschäftsführer sind Felix Zimmermann und Christian Liepack.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Inhalt konnte nicht geladen werden.