Gabor Steingart verpflichtet Marina Weisband und Sophie Schimansky als Podcasterinnen

 

Ex-Handelsblatt-Geschäftsführer Gabor Steingart baut sein Media-Pioneer-Team aus. Anfang 2020 übernehmen Marina Weisband und Sophie Schimansky zwei Podcasts. Einer wird als Live-Talk vor Publikum aufgezeichnet.

Im Februar soll der neue politische Feierabend-Talk "Überstunde" an den Start gehen, bei dem die Publizistin und frühere Piraten-Geschäftsführerin Marina Weisband als sogenannter Podcast-Host fungieren wird. Zusammen mit Media-Pioneer-Chefredakteur Michael Bröcker wird sie jeweils zum Ende der Woche ein Gespräch mit Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft führen. "Ein Gast, eine Stunde, ein Thema" soll das Motto für das Gespräch in ungezwungener Atmosphäre lauten.

Der Talk wird dabei als Podcast aufgezeichnet und jeweils donnerstags veröffentlicht. 50 Zuhörer und Club-Mitglieder von Media Pioneer sollen dabei live vor Ort dabei sein - zunächst in den Räumen des Steingart-Unternehmens in Berlin-Charlottenburg. Ab Mai wird dann auf dem geplanten Medienschiff "Pioneer One", das auf der Spree tuckern soll, getalkt.

Marina Weisband, eine Diplom-Psychologin, war von Mai 2011 bis April 2012 politische Geschäftsführerin der Piratenpartei Deutschlands. Aus der Partei trat sie später aus. Seit Oktober 2018 ist sie Mitglied der Partei Bündnis 90/Die Grünen, die sie auch zu netzpolitischen Fragen berät. Zwischenzeitlich führte sie einen Blog bei der "FAZ", seit 2014 leitete sie das Projekt "Aula - Schule gemeinsam gestalten", das von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert wird. 2013 erschien ihr Buch "Wir nennen es Politik".

Ebenfalls ab Anfang des neuen Jahres startet Sophie Schimansky, die man von "Steingarts Morning Briefing" kennt, mit dem Podcast "Wall Street Weekly" durch. Dort analysiert sie zusammen mit Experten und ausgewählten Gästen im Gespräch die aktuellen Börsentrends. 

Hintergrund: Seit Juni 2018 gibt Medienunternehmer Gabor Steingart sein "Morning Briefing" heraus, das er zuvor schon beim "Handelsblatt" entwickelt und etabliert hatte. Es erscheint werktags als kostenfreier Newsletter und ist auf seiner Website hinterlegt. Strategischer Partner an seinem Unternehmen Media Pioneer ist die Axel Springer SE. Chefredakteur ist Michael Bröcker, der zuvor lange Chefredakteur der "Rheinischen Post" war.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.