Alexa Schulze und Sebastian Melnik übernehmen Jung von Matt-Führungsposten

 

Die digitale Kompetenz möchte Jung von Matt bei der Agenturtochter JvM/SAGA ausbauen: Alexa Schulze heuert dort als Creative Director Digital, Sebastian Melnik als Client Service Director Digital an.

Beide kennen sich gut und kommen von Kolle Rebbe, der Agenturgruppe, die zu Accenture Interactive gehört. Dort steuerten Schulze und Melnik zuletzt das standortübergreifende Geschäft für Kunden wie Audi, Krombacher und Rauch. Außerdem machten sie sich an der New-Business-Front stark. Ähnliche Aufgaben wartet auf das eingespielte Duo beim neuen Brötchengeber: Dort sollen Schulze und Melnik die digitale Ausrichtung der Agentur vorantreiben und das digitale Service-Angebot mit erweitern.

Alexa Schulz bringt über zwölf Jahre einschlägige Erfahrung mit. In den vergangenen fünf Jahren arbeitete sie für Kolle Rebbe und leitete dort den Bereich Social Media. Zuvor war sie ebenfalls in dieser Rolle für thjnk tätig, wo sie Kunden wie Marc O'Polo und Osram verarztete. Außerdem stand sie schon in Diensten des Modeunternehmens Tom Tailor, wo sie den E-Commerce-Bereich mit aufbaute. Und sie wirkte schon für Kunden wie Montblanc, Tchibo und Innocent Drinks.

Ihr Kollege Sebastian Melnik gilt als Allrounder für digitale Kommunikation. Er blickt auf acht Jahre Werbeefahrung zurück und trommelte bereits bei Agenturen wie Carat, Elbkind sowie Philipp&Keuntje für Kunden. Zuletzt war er bei Kolle Rebbe Chefberater für Audi. Frühere Mandanten waren unter anderem Adidas, LVMH, Philips, Allianz Global Investors, Miele und Krombacher.

Stephan Giest, Beratungschef von JvM/SAGA, sagt über Melnik, dass er sich bei der intelligenten Verzahnung von hoch wirksamer Kreation und effektivem Mediaeinsatz im digitalen Raum einbringen wird. Dörte Spengler-Ahrens, Kreativchefin von Jung von Matt/SAGA, lobt Neuzugang Alexa Schulze als "herausragende Kreative".

Hintergrund: Jung von Matt wurde 1991 gegründet und agiert mittlerweile in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Schweden, Polen, Tschechien und China. Wichtige Kunden sind unter anderem BMW, Bosch, die Deutsche Post, der DFB, Edeka, EnBW, Huawei, Mini, Nikon, Nivea, Sixt, Tipico und Vodafone. Vorstandsvorsitzender ist Peter Figge.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2019/#10

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Relotius-Affäre und Print-Online-Fusion: Wie Steffen Klusmann sein erstes Jahr beim 'Spiegel' überlebte. Dazu: Die besten Medienmanager, Chefredakteure und Newcomer 2019 - und Klambt-Verleger Lars Rose sagt im Strategiegespräch, wo er zukaufen möchte.

Inhalt konnte nicht geladen werden.