Weil Janosch die Zeitmagazin-Kolumne abgibt: Christoph Amend setzt auf Nadine Redlich

28.11.2019
 

"Unser langjähriger Kolumnist Janosch hat uns im Alter von 88 Jahren gebeten, seine Kolumne abzugeben, was wir genauso bedauern wie verstehen", so Zeitmagazin-Chefredakteur Christoph Amend. Als Nachfolgerin lässt er Nadine Redlich zeichnen und schreiben.

Die Illustratorin Nadine Redlich (35) steuert ab sofort eine neue Kolumne im Zeitmagazin bei. Sie begrüßt die Leserinnen und Leser ab sofort wöchentlich auf Seite 5 mit einem Cartoon. In "Fast Überhört" stellt Redlich "kleine, wahre Szenen aus dem Alltag" dar, die sie etwa im Supermarkt, im Zug oder, wie in der ersten Ausgabe, in der Ikea-Filiale in Kaarst aufgeschnappt hat.

Redlich, die bislang die Zeitmagazin-Rubrik "Die großen Fragen der Liebe" illustriert hat, tritt mit ihrer neuen wöchentlichen Kolumne die Nachfolge von Janosch an. Der Kinderbuchautor und Illustrator hatte seit 2013 mehr als 300 Fragen von Leserinnen und Lesern mit dem schnauzbärtigen Cartoon-Helden "Wondrak" beantwortet.

Christoph Amend, Chefredakteur des Zeitmagazins, freut sich "mit Nadine Redlich eine Zeichnerin mit feinem Humor und besonderer Beobachtungsgabe für unsere erste Seite im Heft gewonnen zu haben".

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.