Diese Köpfe sind jetzt gefragt: Grau, Färber, Sodar, Hetzer, Berlin, Feuerbacher, Schmidt

 

Wir konnten wieder Profile aus der kress-Personendatenbank "Köpfe" mit Meldungen auf kress.de verknüpfen. Diese Seiten sind besonders gefragt.

Dominik Grau ist Chef des Beuth Verlags: Gemeinsam mit Geschäftsführerin Marion Winkenbach führt Grau das operative Geschäft. Zudem soll er die strategische und digitale Ausrichtung von Beuth vorantreiben. Zuletzt arbeitete Grau als Verlagsleiter Fachinformationen bei der Tagesspiegel Verlagsgruppe in Berlin.

Aufstiege bei Condé Nast: Margrit Färber, Andrea Latten und Angela Reipschläger werden zu Markenverantwortlichen von GQ, Vogue und Glamour. Färber war bisher Brand Director von Glamour und GQ und wird ab sofort den Titel "Executive Business Director" tragen. Bis Ende des ersten Quartals 2020 sollen die drei die Integration der Print- und Digital-Redaktion vorantreiben und die Organisation neu aufstellen.

Michael Sodar wechselt zum Sparkassen-Finanzportal: Als Leiter Kampagnen wird er das interdisziplinäre Team verstärken und die Kampagnenentwicklung und -umsetzung verantworten. Zudem soll der 48-Jährige sein Wissen aus den Bereichen Corporate Communications, Content Marketing und Digital Campaigning für Unternehmen, Ministerien, Verbände und NGOs mit einbringen.

Führungswechsel bei Impulse Medien: Nicole Basel ist neue Chefredakteurin, auch Jonas Hetzer bekommt mehr Verantwortung. Bislang war Hetzer Stellvertreter der scheidenden Chefredakteurin Antonia Götsch. Jetzt leitet neben seinen Aufgaben in der Chefredaktion auch die Produktentwicklung. Er soll Unternehmer noch besser dabei zu unterstützen, Herausforderungen in ihren Firmen zu bewältigen und sich mit anderen Unternehmern auszutauschen.

Nicolaus Berlin will mit Podimo "das beste Podcast-Ökosystem für Deutschland etablieren": Berlin wird Head of Germany beim dänischen Podcast-Provider. Aktuell baut er die Strukturen für den Launch auf und knüpft Kontakte zu Publishern und in die vielfältige, meist allerdings noch nicht allzu professionalisierte Podcaster-Szene in Deutschland. "Der Markt ist irre spannend, es ist aber noch viel Aufbauarbeit zu leisten, um Podcaster besser an der Monetarisierung zu beteiligen", freut Berlin sich auf die neuen Aufgaben.

Neuer Chefredakteur beim NDR Hörfunk: Zum 1. Februar 2020 übernimmt Adrian Feuerbacher den Posten von Claudia Spiewak, die in Ruhestand geht. Aktuell ist er noch ihr Stellvertreter. Zusätzlich zur Chefredaktion Hörfunk übernimmt Feuerbacher den Posten des Leiters des Radioprogramms NDR Info.

Abschied zum Jahresende: Carsten Schmidt beendet sein langes Sky-Kapitel. Der CEO verlässt das Unternehmen zum 31. Dezember - sein Nachfolger steht schon fest: Devesh Raj kommt vom neuen Sky-Eigner Comcast. Er war bereits seit diesem Sommer Chief Operating Officer, Continental Europe. Schmidt bleibt dem Unternehmen für mindestens 2020 als Senior Advisor erhalten.

kress.de-Tipp: Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personendatenbank "Köpfe" ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können Sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit Ihrem Profil können Sie sich auf kress.de - beispielsweise mit Kommentaren - präsentieren und sind zudem - wenn gewollt - auch im Netz leicht auffindbar.

Alle Neuzugänge bei den "Köpfen" finden Sie hier.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem Newsletter "kressexpress". Kostenlos abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.