Alter Kollege: Gabor Steingart lotst Frank Dopheide zu Media Pioneer

23.12.2019
 

"Never change a winning team", sagt der ehemalige Handelsblatt-Chef und Media-Pioneer Gründer Gabor Steingart. Neben Ingo Rieper ist nun auch ein weiterer Ex-Handelsblatt-Manager bei Steingarts neuem Medienunternehmen an Bord: Frank Dopheide.

"Seit Beginn an Bord dieser Expedition ist unser CEO Ingo Rieper. Ich danke ihm für die langjährige Treue und seine unternehmerische Vision. Und neuerdings ist auch wieder ein alter Kollege von uns beiden dabei, der frühere Handelsblatt-Geschäftsführer Frank Dopheide. Frank - in seinem Vorleben war er Deutschland-Chef der Werbeagentur Grey-  wird als Markenexperte unsere Pionierarbeit vorantreiben und nach der Umwandlung unseres Unternehmens in eine Aktiengesellschaft in den Aufsichtsrat von Media Pioneer einziehen", kündigt Gabor Steingart an.

Zur Person: Frank Dopheide ist bereits zum 1. Juli 2019 aus der Geschäftsführung der Handelsblatt Media Group ausgeschieden. Per Ende 2019 ist er ganz raus aus dem Unternehmen. Dopheide kam 2014 zur HMG. 2018 stieg er nach dem Weggang von Gabor Steingart zum Sprecher der Geschäftsführung auf - verantwortlich für Redaktionen, Marken, Produkte, Kunden und Veranstaltungen. Vor seiner Handelsblatt-Zeit wirkte Dopheide als Chairman der Agenturen Grey Worldwide und Scholz & Friends.

Michael Bröcker ist bekanntlich Chefredakteur der politisch unabhängigen und werbefreien Medienmarke ThePioneer. Bröcker verspricht: "Journalism matters. Nur ein Journalismus, der frei von äußeren Zwängen arbeiten kann, ist freiheitlich. Unser Anspruch: Wir wollen den Perspektivwechsel kultivieren. Wir wollen meinungsstark sein, aber pluralistisch. Wir haben einen Kompass, aber missionieren nicht. Die wichtigste Eigenschaft eines guten Journalisten ist seine Neugier."

Zusätzlich zu dem Angebot an Podcasts und Gabor Steingarts Morning Briefing wird es eine Reihe weiterer Briefings geben, ab Januar das Tech-Briefing von Investor und Start-up-Experte Christian Miele. Oder das Hauptstadt-Briefing von Michael Bröcker und Gordon Repinski. Die technische Plattform für ThePioneer baut derzeit der Digitalchef Max Franke.

"Gabors Morning Briefing hat heute täglich mehrere Hunderttausend Leserinnen und Leser. Darauf sind wir stolz", sagt Michael Iseghohi. Er ist Mitarbeiter der ersten Stunde und verantwortet heute bei Media Pioneer das Business Development und strategische Partnerschaften. So werden die Inhalte zum Beispiel in Kooperation mit Hubert Burda Media (Focus Online), Axel Springers Welt und dem von Ralph Dommermuth gegründeten Internetunternehmen 1&1 (Web.de, GMX.de) verbreitet.

Gabor Steingarts amerikanische Kollegin Chelsea Spieker produziert nicht nur ihren Podcast "The Americans", sondern leitet auch das Schiffsprojekt - und zwar seit der ersten handschriftlichen Skizze. "Wir liegen voll im Zeitplan. Der 40 Meter lange und 7 Meter breite Schiffskörper steht. Im Januar werden die Batterien und der Elektromotor eingebaut und anschließend das Podcast-Studio. Soeben haben wir bei dem Designer Walter Knoll Möbel für den Newsroom und für den Briefing Room bestellt", erklärt Spieker.

Exklusive Storys und aktuelle Personalien aus der Medien- und Kommunikationsbranche gibt es von Montag bis Freitag in unserem kressexpress. Kostenlos unseren Newsletter abonnieren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.