xxx Aufrufe

Der Plastik-Tod

Soll das alles sein, was wir hinterlassen?, fragt die Umweltschutzorganisation Greenpeace auf ihrer aktuellen Printkampagne in Deutschland. 400 Jahre später bleibt ein Haufen Plastik übrig, wenn der Mensch nicht mehr ist und sich sein Körper längst aufgelöst hat. Die Agentur fischerAppelt Berlin wählte hier Freizeitaktionen, die neben dem hohen Plastikkonsum auch zeigen, wie seelenruhig die Umweltverschmutzung hingenommen wird. Ein trauriges Relikt.

05.01.2020
Sponsor:
Greenpeace Deutschland
Agentur:
fischerAppelt Berlin
Wann und wo:
06.01.2020, Ads of the World
Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2019/#10

Lesen Sie im kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Relotius-Affäre und Print-Online-Fusion: Wie Steffen Klusmann sein erstes Jahr beim "Spiegel" überlebte.

Inhalt konnte nicht geladen werden.